Werbung
Werbung
Werbung

taxi heute Mai 2017

taxi heute Mai 2017
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Dietmar Fund
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Die pure Größe ist nicht das Entscheidende

Alles schon mal dagewesen: Zu diesem Eindruck könnte man leicht kommen, wenn man durch die taxi heute-Ausgaben der Jahre 1978 bis 2017 blättert. Seit dem Ende der 70er Jahre durchziehen Klagen über zu viele Taxikonzessionen, zu schlecht laufende Geschäfte, zu hohe Belastungen und die schlechte Entlohnung von Krankenfahrten die Hefte. Die Verbände drehten und wendeten die Paragrafen des Personenbeförderungsgesetzes, bis ihnen Verleger Wolfgang Huss in den 80er-Jahren vorwarf, sie sollten sich besser um neue Geschäfte für ihre Mitglieder kümmern. Pfiffige und mutige Unternehmer besetzten neue Nischen, während die Verbände Projekte wie Service-Taxis und dergleichen nur halbherzig angegangen und nicht langfristig verfolgt haben.

Obwohl es eine Zeit lang sogar einen eigenständigen Verband der Mietwagenunternehmer gab, pflegten der Dachverband BDP und anschließend sein Nachfolger BZP eine Art Hassliebe zu ihnen. Formeln wie „Flucht in den Mietwagen“, die auch heute noch zu hören sind, stellen Mietwagenunternehmer an den Pranger. Dabei sind unter ihnen viele, die sich über eine konsequente Kundenorientierung von der Masse abheben. Zudem haben viele Taxiunternehmer auch Mietwagenkonzessionen.

Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband (BZP) von heute ist in punkto Öffentlichkeitsarbeit derzeit schlagkräftiger denn je. Er orientiert sich aber noch immer an großen Betrieben, deren Inhaber mehr Zeit für ehrenamtliches Engagement haben und sich lautstärker zu Wort melden. Im Hinblick auf die Beiträge ist dies nachvollziehbar. Ein Gradmesser für wirtschaftlichen Erfolg ist die schiere Größe jedoch nicht.

Das zeigen die Beispiele von fünf langjährigen Abonnenten, die taxi heute für den Jubiläumsschwerpunkt in diesem Heft besucht hat. Einer von ihnen wollte bewusst nie mehr sein als ein selbstfahrender Unternehmer, ein zweiter lenkt als solcher seine Taxizentrale mit. Ein Ehepaar hat einen Gang zurückgeschaltet, ein zweites arbeitet nach dem Motto „klein, aber fein“ und ein drittes konzentriert sich auf seine Mietwagen. Alle erzählen übereinstimmend, dass sie sich mit ihrem Zuschnitt ihres Betriebes die Freude an ihrem Beruf bewahrt haben. Das ist es, was zählt!

Deshalb wünsche ich Ihnen, dass Sie Ihren ganz eigenen Weg finden, der für Sie genau das Richtige ist.

Herzlichst Ihr

Dietmar Fund, Chefredakteur

Titelfotos: Dietmar Fund (2); Elephantlogic GmbH; Portrait: Wolfgang Bittne

 

vereinigt mit „Taxi Info“ und „TAXI POST“

Herausgeber: 
Wolfgang Huss, Christoph Huss
Chefredakteur: Dietmar Fund, 
presserechtlich verantwortlich (df), -252 
Redaktionsassistenz: Uta Madler, -441 
Mitarbeiter dieser Ausgabe: 
Christoph Eckardt

Fotos: siehe Fotohinweise auf den einzelnen Seiten
Anzeigenleitung Personenverkehr: 
Thomas Merz, (verantw.), -156
Anzeigen: Manuela Kösel, -154
Layout: Petra Steigerwald, -234
Vertrieb: Oliver Dorsch, -314
Erscheinungsweise:8mal im Jahr

Bezugspreise: Einzelheft: €7,– inkl. MwSt. zzgl. €1,85 Versandspesen (Inland). Jahresabonnement: 
€51,20 inkl. MwSt. zzgl. €6,80 Versandspesen (Inland). 
Bei größeren Abnahmen Staffelpreise auf Anfrage. „Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.“ Abonnementgebühren sind im Voraus zu entrichten.

Bezugszeit: Das Abonnement gilt zunächst für ein Jahr. Es verlängert sich, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf eines Kalenderjahres – schriftlich beim Verlag – gekündigt wird.

Anzeigenpreisliste: 
z.Zt. gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 40 vom 1.1.2017

Anschrift, Verlag und Redaktion

HUSS-VERLAG GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München
Postanschrift: 80912 München
Telefon: (089) 32391-0
Telefax: (089) 32391-416
E-Mail: redaktion@taxi-heute.de
anzeigen@taxi-heute.de

Geschäftsführer: Christoph Huss, Bert Brandenburg, 
Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München, IBAN: DE30700100800009028800; 
Swift/BIC: PBNKDEFF700

Deutsche Bank, IBAN: DE45700700100021313200; 
Swift/BIC: DEUTDEMMXXX

USt.-Ident.-Nr. DE 129378806

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Gesamtherstellung:

Dierichs Druck + Media GmbH & Co. KG
Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel

ISSN 0174-3775

Inhalt dieser Ausgabe

taxi heute Mobil

Unter den von März bis Mitte April 2017 unter www.taxi-heute.de online gestellten Meldungen waren das die zehn „Renner…

Seite 4

Ein Leser wollte wissen, ob ein Taxiunternehmer auch außerhalb seines Pflichtfahrgebietes für sich werben darf.

Über ein soziales…

Seite 4

Ein Bamberger Taxiunternehmer hält es für einen klaren

Wettbewerbsvorteil, dass die Fahrer von Hilfsorganisationen keine…

Seite 4

Ein Taxiunternehmer nimmt zum Ärger über Zuschläge für Rollstuhltaxis in Stuttgart Stellung.

Nicht nur der eher seriöse…

Seite 4

Taxi-News

Viele Autofahrer ärgern sich darüber, dass sie an Rasthäusern und Autohöfen für kleinere und größere Geschäfte 70 Cent zahlen sollen, von…

Seite 5

Manuela und Guido Janssen, die Geschäftsführerin und der Betriebsleiter der Taxi Janssen GmbH in Nettetal, haben 30 neue E 200d T-Modelle bei…

Seite 5

Der vor allem für BMW und im Sonderfahrzeugbau tätige Zulieferer haberl electronic aus dem niederbayerischen Arnstorf hat schon seit einigen…

Seite 5

Am 6. April 2017 ist bei einer Informationsveranstaltung für Taxiunternehmer in Basel der Startschuss für eine Förderung von Elektrotaxis…

Seite 6

Eine Übersichtskarte der Bundesnetzagentur zeigt jetzt im Internet, wo man Elektroautos und Elektrotaxis an 1.600 öffentlich zugänglichen…

Seite 6

Die Berner Taxizentrale Nova Taxi AG bietet Kunden, die vor wichtigen Terminen nervös und etwas unsicher sind, jetzt Coaching-Taxis an. Wer…

Seite 6

Seit dem 1. März 2017 arbeitet der bisherige Taxi-Ansprechpartner des Mercedes-Benz Vertriebs Deutschland, Andreas Bösche, im Flottenbereich…

Seite 6

Für Donnerstag, 20. April um 8.30 Uhr hat die Industrie- und Handelskammer Chemnitz zum Taxi-Frühstück in Freiberg in Sachsen eingeladen. Im…

Seite 8

Mit Einführung des Mindestlohns im Januar 2015 ist die Zahl der Minijobs saisonbereinigt um 125.000 zurückgegangen. Ein Teil davon wurde in…

Seite 8

Im Rahmen eines Modellprojektes untersucht die Verwaltung des Salzlandkreises in Sachsen-Anhalt derzeit, ob beispielsweise mobile…

Seite 8

Wie mehrere Magazine und Wirtschaftstitel am 19. April 2017 übereinstimmend berichteten, hat sich die Axel Springer AG an dem…

Seite 8

Der Münchner Taxi-Umrüstbetrieb Adler Taxameter & Funktechnik GmbH bietet die Umrüstung unter anderem von Volvo-Modellen zum Taxi samt…

Seite 9

Über Tablet-PC in Taxis Werbung zu verkaufen, ist derzeit schwer im Kommen. Daher arbeitet die TAXIdo.tv GmbH aus Edewecht daran, ihr…

Seite 9

Gewerbepolitik

Das Jahr 2017 ist ein spannendes Wahljahr, denn der Ausgang der Bundestagswahl war schon lange nicht mehr so unklar: Mit diesen Worten eröffnete…

Seite 10

Trotz strömenden Regens haben zwischen 60 und 100 Taxiunternehmer und –fahrer den E-Mobilitätstag besucht, zu dem die Taxi-Funk-Zentrale-…

Seite 13

In ihrem „Brief aus Berlin“ hat die Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann am 10. März 2017 berichtet, die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen…

Seite 14

Der Norddeutsche Taxitag 2017, der Ende des Jahres in Berlin hätte stattfinden sollen, ist abgesagt. Das sagte Leszek Nadolski, 1.…

Seite 14

Die Nürnberger Finanzverwaltung hat Ende 2016 fast zwei Dutzend Außenprüfer auf das Taxigewerbe vorbereitet, die nun flächendeckend…

Seite 14

Die Einführung des Mindestlohns hat im Saarland dazu geführt, dass der Anteil der Minijobber unter den Taxifahrern auf zwei Drittel…

Seite 14

Die Fachvereinigung Taxi und Mietwagen des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) würde gerne von ihren Mitgliedern wissen, wie…

Seite 15

Eine neue Abrechnungsbasis für Kranken- und Rollstuhlfahrten außerhalb der Pflichtfahrgebiete haben die baden-württembergischen…

Seite 15

Unternehmensführung

So ganz war sich Guido Antons gen Ende seines Studiums nicht darüber im Klaren, ob er ins Familienunternehmen einsteigen wollte oder nicht. „…

Seite 16

Am Samstag, dem 18. März 2017 hat der Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch den offiziellen „Startschuss“ für die ersten vier Elektro-…

Seite 19

Recht & Steuern

Wer sein Smartphone in die Hand nimmt, um es in die Ladeschale zu stecken, begeht damit noch keinen Verstoß gegen das Handy-Verbot am Steuer…

Seite 20

Wenn ein Autofahrer mit der offenen Tür eines am Straßenrand geparkten Wagens kollidiert, ist eine Schadensteilung gerechtfertigt. So…

Seite 20

Entgegen der Fahrtrichtung auf einem kombinierten Geh- und Radweg zu fahren und dann einfach über eine querende Straße zu preschen, kann für…

Seite 20

40 Jahre taxi heute

Schon vor der Gründung seines eigenen Verlages im Jahr 1975 pflegte Wolfgang Huss gute Kontakte zum Bundesverkehrsministerium und zur Taxi-…

Seite 22

Als Thomas Grätz 1990 in der Frankfurter Zeißelstraße antrat, hieß der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband (BZP) noch „Bundes-Zentralverband…

Seite 25

Als Guus Biesenbach am 28. Februar 2002 im Berliner Technik-Museum feierlich verabschiedet wurde, hat sicher mancher Gewerbevertreter…

Seite 28

Dieter Drändle (61) ist seit dem 1. Oktober 1979 Taxiunternehmer und hat bis heute immer nur ein Taxi gehabt. Das fährt er mit einer klaren…

Seite 31

Lutz Stoyan kam über Umwege nach Weil am Rhein und zum Taxi: Der 72 Jahre alte Taxiunternehmer stammt aus dem Bayerischen Wald und ist…

Seite 32

Als der Taxi- und Mietwagenunternehmer Klaus Pickel 1962 geboren wurde, war seine Mutter gerade in das 1950 von seinem Opa gegründete…

Seite 34

Als Edgar Stöfler 1965 mit dem Fahrlehrerschein von der Bundeswehr in der Tasche seinen Busführerschein und den Taxischein erwarb, gab es in…

Seite 36

Wer schon mehrere Jahrzehnte in einer Taxizentrale „auf dem Buckel hat“, der hat so manchen Technik-Wechsel miterlebt. So kann auch Nico…

Seite 38

Sachliche und manchmal auch etwas nüchterne Berichterstattung ist das Markenzeichen von taxi heute. Um einmal die menschliche Seite bekannter Taxi…

Seite 40

Die rund 40 Taxiunternehmerinnen und Unternehmer, die sich am 19./20. Mai 2017 in Fulda zur Expertenwahl „Taxi des Jahres 2017“ treffen,…

Seite 42

Taxis & Mietwagen

Mit bequemen Einstiegen, 190 Millimeter höherer Sitzposition als in einer Limousine und einem guten Raumangebot könnte der kompakte SUV Alfa…

Seite 45

Rückblick

Bei einer bundesweiten Taxi-Sternfahrt nach Bonn am 9. März 1988 waren fast 4.000 Unternehmer mit rund 2.500 Taxis in die Bundeshauptstadt…

Seite 46

Zu guter Letzt

Das Fischrestaurant Fischerstube am Stolzenhagener See hat eine Schwäche für ungewöhnliche Fahrzeuge. So rollt nicht nur ein „Backfischkutter…

Seite 50

Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung berichtet, möchte der Hobby-Imker Ralf Kaffenberger aus Altenbochum seinen Honig in dieser Saison…

Seite 50

Seit März 2017 setzt der „Traditionstanzsportverein“ Rot-Weiß-Club Gießen ein „RWC-Tanz-Taxi“ ein. Der Verein hat dafür mit Unterstützung…

Seite 50

Vorschau

Seite 50
Werbung