Werbung
Werbung
Werbung

Erfurter schreiben Abgeordnete an

Wolfgang Schwuchow und seine Tochter Michaela John (hier mit ihrem Bruder Daniel Schwuchow) haben eine CDU-Abgeordnete höflich auf die Verdienste des Taxis hingewiesen. | Bild: Dietmar Fund
Wolfgang Schwuchow und seine Tochter Michaela John (hier mit ihrem Bruder Daniel Schwuchow) haben eine CDU-Abgeordnete höflich auf die Verdienste des Taxis hingewiesen. | Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

In ihrem „Brief aus Berlin“ hat die Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann am 10. März 2017 berichtet, die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag habe sich einem Gesetzentwurf zur Förderung des Carsharing als neue Form der Mobilität gewidmet. Der finanzpolitischen Sprecherin der Fraktion schrieben der Erfurter Taxiunternehmer Wolfgang Schwuchow und seine im Betrieb Das City Taxi AG als kaufmännische Leiterin arbeitende Tochter Michaela John daraufhin einen Brief.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Erfurter schreiben Abgeordnete an
Seite 14 | Rubrik Gewerbepolitik
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung