Werbung
Werbung
Werbung

„Mit einer super Frau kann Dir nichts passieren“

Der Hersbrucker Taxiunternehmer Klaus Pickel steuert an sieben Tagen pro Woche fünf Taxis und zwei Mietwagen, obwohl ihn die Erreichbarkeit rund um die Uhr als Kind total abgeschreckt hat.

Dass die Ehefrau mitzieht, ist für Klaus Pickel in einem Taxibetrieb unerlässlich. | Bild: Dietmar Fund
Dass die Ehefrau mitzieht, ist für Klaus Pickel in einem Taxibetrieb unerlässlich. | Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Taxi 4000

Als der Taxi- und Mietwagenunternehmer Klaus Pickel 1962 geboren wurde, war seine Mutter gerade in das 1950 von seinem Opa gegründete Mietwagenunternehmen eingestiegen. Die Mutter war ohne Funk unterwegs und kehrte, wie es sich gehört, nach jeder Fahrt zum Wohnhaus zurück. Dort signalisierte ein geschlossenes Rollo, dass keine neue Fahrt anstand, während ein hochgezogenes zeigte, dass sie gleich wieder losfahren musste. „Die Oma schrie meiner Mutter die nächste Adresse aus dem Fenster herunter“, erinnert sich der Unternehmer.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Mit einer super Frau kann Dir nichts passieren“
Seite 34 bis 35 | Rubrik 40 Jahre taxi heute
Logobanner Liste (Views)
Werbung