Werbung
Werbung
Werbung

taxi heute Jan./Feb. 2019

taxi heute Jan./Feb. 2019
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Dietmar Fund
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Markenbotschafter müssen für sich selbst sprechen

Die Konzerne Daimler und Volkswagen bereiten sich auf die Elektromobilität und ihre Zukunft als Mobilitätsdienstleister vor. Die Entwicklung von rein elektrischen Fahrzeugen kostet beide viel Kraft. Noch dazu kämpfen die Wolfsburger mit der Umstellung ihres breiten Modellangebots auf den neuen WLTP-Standard. Mit dem US-Konzern Ford reden sie über eine sehr weitreichende Zusammenarbeit bei den Nutzfahrzeugen, die schon kurzfristig starke Auswirkungen auf zwei der drei Baureihen haben könnte, die auch wichtige Taxis sind. Der PSA-Konzern hat noch mit sich selbst zu kämpfen. Nur Toyota verkauft immer mehr Hybrid-Taxis, als ob nichts gewesen wäre.

In dieser Situation verwundert es nicht, dass Taxiunternehmer als Markenbotschafter nicht mehr den Stellenwert von einst haben. Die Zeiten, in denen sich ein Taxi-Ansprechpartner mit der Rückendeckung des Vertriebsvorstands über lange Jahre hinweg um das mobile Gewerbe kümmern durfte, sind wohl vorbei. Das zeigen die kurzfristigen Wechsel der Taxi-Ansprechpartner von Volkswagen für die Pkw und von Mercedes-Benz, die binnen Jahresfrist gleich zweimal umgesattelt haben.

Die Kontinuität bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, bei Opel und bei Toyota kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Taxi- und Mietwagenunternehmer als Zielgruppe bei den meisten Marken schon seit mehreren Jahren an Bedeutung verlieren. Das ist wohl nicht mehr zu ändern.

Umso wichtiger ist es jetzt, dass die Unternehmer eine konstruktive Beziehung zu ihrem Autohaus aufbauen, ihm freundlich ihre Bedürfnisse darlegen und sein Entgegenkommen mit Treue bei der Wartung und beim nächsten Kauf belohnen. Schließlich müssen immer der Verkäufer und das Serviceteam vor Ort schnell reagieren, wenn das wichtige Arbeitswerkzeug Taxi einmal streikt. Einen guten Taxi-Service kann auch ein kleinerer Betrieb bieten. Selbst er kann ein Leihtaxi bereithalten oder eines organisieren, wenn es einmal „Spitz auf Knopf“ steht. Wenn er seine Sache gut macht, hat er einen Markenbotschafter mehr und einen Nörgler weniger. Sagen Sie ihm das. Aber dezent, nicht mit dem Holzhammer.

Herzlichst Ihr

Dietmar Fund, Chefredakteur

Coverbild: Dietmar Fund; Portrait: Wolfgang Bittner

vereinigt mit „Taxi Info“ und „TAXI POST“

Herausgeber:

Wolfgang Huss, Christoph Huss

Chefredakteur: Dietmar Fund, presserechtlich verantwortlich (df), -252

Redaktionsassistenz: Martina Weyh, -441

Mitarbeiter dieser Ausgabe:

Christian Anemüller, Claudia Koslowski, Christian Linz, Matthias Roeser

Fotos: siehe Fotohinweise auf den einzelnen Seiten

Anzeigen: Manuela Kösel (verantw.), -154

Layout: Petra Steigerwald, -234

Vertrieb: Oliver Dorsch, -314

Erscheinungsweise:8mal im Jahr

Bezugspreise: Einzelheft: €8,– inkl. MwSt. zzgl. €1,85 Versandspesen (Inland).

Jahresabonnement: €54,– inkl. MwSt. zzgl. €6,80 Versandspesen (Inland).

Bei größeren Abnahmen Staffelpreise auf Anfrage. „Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.“ Abonnementgebühren sind im Voraus zu entrichten.

Bezugszeit: Das Abonnement gilt zunächst für ein Jahr. Es verlängert sich, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf eines Kalenderjahres – schriftlich beim Verlag – gekündigt wird.

Anzeigenpreisliste: z.Zt. gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 42 vom 1.1.2019

Anschrift, Verlag und Redaktion

HUSS-VERLAG GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München

Postanschrift: 80912 München

Telefon: (089) 32391-0

Telefax: (089) 32391-416

E-Mail: redaktion@taxi-heute.de

anzeigen@taxi-heute.de

Geschäftsführer: Christoph Huss, Bert Brandenburg, Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München, IBAN: DE30700100800009028800;

Swift/BIC: PBNKDEFF700

Deutsche Bank, IBAN: DE45700700100021313200;

Swift/BIC: DEUTDEMMXXX

USt.-Ident.-Nr. DE 129378806

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Gesamtherstellung: BAVARIA DRUCK GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München

ISSN 0174-3775

Inhalt dieser Ausgabe

taxi heute Mobil

Wann kommen autonom fahrende Taxis im Regelbetrieb? Diese Umfrage hatte die Online-Redaktion von taxi heute nach dem Relaunch der Homepage als…

Seite 4

Ein Leser antwortete auf die Meldung, in der es hieß, VW statte sein Großraum-Taxi besser aus.

Seite 4

Einen „Offenen Brief an die politischen Entscheidungsträger zum Thema Änderung des Personenbeförderungsgesetzes“ haben drei namhafte Vertreter der…

Seite 4

Das fragte ein langjähriger Mercedes-Fahrer.

„Ich bin kein Autoexperte, nur ein langjähriger Fahrer der E-Klasse von Mercedes. Mein…

Seite 4

Ein Taxiunternehmer kritisiert die Ausschreibung von Krankenfahrten und kann sich den Wechsel zu einer anderen Kasse vorstellen.

Im…

Seite 4

Taxi-News

Für Pflegebedürftige ab Pflegegrad 3 und Menschen mit Behinderungen werden Taxifahrten zu einer ambulanten Behandlung einfacher. Sie gelten mit…

Seite 5

Nach einem Aufruf im Radioprogramm haben sich innerhalb einer Woche die ersten 102 Münchnerinnen gemeldet, die sich zur Taxifahrerin ausbilden…

Seite 5

Wie bei einem Taxi oder Mietwagen im Großen kann es sich auch bei Scheibenreinigern im Kleinen auszahlen, seine Kaufentscheidung nicht nur am…

Seite 6

Zum 1. Februar 2019 übernahm der bisherige Key Account Manager Tim Podszus die Leitung des Branchenmanagements Taxi im Team Flottenmanagement des…

Seite 6

Der Stadtrat der rund 16.000 Einwohner zählenden Großen Kreisstadt Selb hat in seiner Sitzung am 19. Dezember 2018 einstimmig beschlossen,…

Seite 6

Die Taxi Holl AG mit Stammsitz in Bad Gaggenau rechnet für 2019 wegen des erhöhten Mindestlohns mit Personalmehrkosten von rund 100.000 Euro für…

Seite 6

Seit dem 21. Dezember 2018 fährt in St. Anton im Montafon und in fünf angrenzenden Gemeinden das „go&ko“ Anruf-Sammeltaxi Montafon, das vom…

Seite 7

Um das Fahrtangebot im ländlichen Raum während der Nachstunden zu verbessern, führt der Münchner Verkehrs-und Tarifverbund (MVV) zum…

Seite 7

Anfang 2019 können Taxi- und Mietwagenunternehmer, die die Shell Card einsetzen, auch an den Tankstellen von OMW und Westfalen AG tanken. Sie…

Seite 7

Die Mietwagen-App Uber Black ist unzulässig, weil sie gegen die im Personenbeförderungsgesetz (PBefG) verankerte Rückkehrpflicht für Mietwagen…

Seite 8

Am 9. Januar 2019 hat die Volkswagen-Tochter MOIA in Hamburg die letzte Testphase ihres Ridesharing-Dienstes mit einem elektrisch angetriebenen VW…

Seite 8

Anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember 2018 verteilten die Taxifahrer von drei Oberpfälzer Taxiunternehmern und einer Taxizentrale 400…

Seite 8

Robert Deifts, Geschäftsführer der prima clima mobil GmbH in Hamburg, hatte für das Treffen der Erfa-Taxi-Gruppe am 24. November 2018 einen…

Seite 8

Gewerbepolitik

Das Verwaltungsgericht Hamburg hat am 20. Dezember 2018 den Beschluss getroffen, einer Klage eines Hamburger Taxiunternehmers gegen die Ausweitung…

Seite 9

Der Mobilitätsdienstleister ioki und seine Muttergesellschaft Deutsche Bahn (DB) halten sich bedeckt, wenn man sie fragt, wie sie die Rolle des…

Seite 10

Jeden Mittwoch um 18.30 Uhr halten sich im Wechsel Jörg Schöpker, Frank Wiencke und Mohammad Rokhzan in der Taxifahrerschule 3811-Hannover GbR…

Seite 11

Wenn hohe Gäste aus der Politik zu Gast sind, sind auf Verbandsversammlungen Worthülsen und Formeln zu hören. So war es auch im öffentlichen Teil…

Seite 12

Mitte November 2018 hat der Verband seinen angekündigten Umzug von Frankfurt vollzogen und residiert jetzt in der Dorotheenstraße 37 in Berlin-…

Seite 15

Unternehmensführung

Für die mobile Branche war 2018 ein bewegtes Jahr. Die Diskussion über Diesel-Fahrverbote und die Umstellung der Abgasmessungen auf den neuen WLTP…

Seite 16

Recht & Steuern

Alle Jahre wieder müssen Taxi- und Mietwagenunternehmer und ihre Mitarbeiter mit neuen Regelungen bei den Steuern und bei der Sozialversicherung…

Seite 20

Teil 1 der Beitragsreihe hat die Trinkgelder als steuerpflichtige und steuerfreie Einnahme behandelt. Der zweite Teil der Reihe klärt, wie…

Seite 22

Mit Schreiben vom 2. Januar 2019 hat das Bundesfinanzministerium zur Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersteuersatzes von 7 Prozent auf von…

Seite 24

Ein Mitarbeiter eines Taxiunternehmens aus Oberfranken, dessen Namen der Taxiunternehmer lieber nicht nennen möchte, hatte zwei Fragen an taxi…

Seite 25

Eine Fußgängerzone, die nur für den „Lieferverkehr“ freigegeben ist, darf von Taxis nicht befahren werden. Beim Lieferverkehr handelt es sich…

Seite 26

Wenn ein Arbeitgeber mit seinem Arbeitnehmer vor Erreichen der Altersgrenze vereinbart, dass er bis zu einem bestimmten Zeitpunkt darüber hinaus…

Seite 26

In Taxi- und Mietwagenunternehmen arbeiten viele Teilzeitbeschäftigte. Daher könnte ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 19. Dezember…

Seite 26

Taxis & Mietwagen

Bude voll, Parkplatz noch etwas leer, Elektro-Seminar gebongt: Auf diese kurze Formel kann man den Stand der Vorbereitungen für den Event „Taxis…

Seite 27

Matthias Schicketanz scheut sich nicht vor schnellen Entschlüssen. Im Sommer 2018 stand in seinem Taxiunternehmen ein regulärer Fahrzeugtausch an…

Seite 28

In den Sommer 2019 hat Peugeot die Auslieferung des Mittelklasse-Kombis 508 SW verschoben, den taxi heute am 6. Dezember 2018 rund um Lissabon…

Seite 29

Wegen ihrer bequemen Einstiege und ihrer gegenüber Limousinen deutlich erhöhten Sitzposition ist die zweite Generation der B-Klasse als „…

Seite 30

Zu guter Letzt

In der Woche vor Weihnachten 2018 haben die Taxiunternehmer Klaus Danzer und Fritz Kraus symbolisch einen Spendenscheck in Höhe von 1.000…

Seite 34

Oberpfälzer aufgepasst: Die „Mittelbayerische“ hat ein Herz auch für Unternehmer, die keine Millionen-Umsätze machen. Über sie berichtet die…

Seite 34

*Änderungen aus aktuellen Gründen vorbehalten

Seite 34
Werbung