taxi heute Jan./Feb. 2021

taxi heute Jan./Feb. 2021
Dietmar Fund
Dietmar Fund
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Zwei Bundesverbände: Wer soll das bezahlen?

Der vergangene Jahreswechsel ohne Feuerwerk, knallende Sektkorken und das Zuprosten in fröhlicher Runde passte zu einem Umbruch im Taxi- und Mietwagengewerbe. Drei große Landesverbände und ein kleiner haben dem Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. (BVTM) Adieu gesagt.

Die drei Großen haben als zweiten Taxi-Bundesverband den Taxi- und Mietwagenverband Deutschland TMV e.V. gegründet. Sie haben den Anspruch, Taxi- und Mietwagenbetriebe sowie Stadt und Land gerecht zu vertreten, anstatt die Mietwagen-Kollegen in die Ecke der bösen Kooperationspartner von Uber und Free Now zu rücken.

Ein neues Führungsteam mit dem erfahrenen Präsidenten Michael Müller an der Spitze gab gleich Stellungnahmen zur Novelle des Personenbeförderungsgesetzes ab, schrieb erste Presse-Statements und führt nun Gespräche mit potenziellen Fördermitgliedern.

Die drei Landesverbände aus Bayern, Niedersachsen und der Region Nordrhein stehen wegen ihrer Mitgliedsbeiträge zwar wirtschaftlich gut da, aber ihren eigenen Geschäftsführer und externe Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit müssen auch sie erst einmal finanzieren. Beim BVTM, der 2020 einen Referenten für PR und Politiker-Kontakte eingestellt hat, werden außer den Stimmen der vier auch deren Gelder fehlen. Wer soll denn diese Doppelstrukturen bezahlen, wenn womöglich wegen der lang anhaltenden Pandemie besonders städtische Unternehmerinnen und Unternehmer aufgeben müssen?

Ein großer Verlust droht den Mitgliedern in allen Regionen nun in puncto Information. Insbesondere die Fachvereinigung Taxi und Mietwagen des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) hat sich hier stark hervorgetan. Dieses Niveau muss der BVTM erst einmal halten, der in der Corona-Krise informative Rundschreiben verschickt hat. Immerhin hat der BVTM jetzt mit einer Arbeitsgruppe zur Strukturreform und Kommunikation drei jüngere Geschäftsführer von Landesverbänden mit einbezogen, die ihre Mitglieder ebenfalls regelmäßig informieren.

Als langjähriger Branchenbegleiter bedauere ich die Spaltung sehr und hoffe, dass sich das offenbar zerschnittene Tischtuch durch ein farbenprächtiges neues ersetzen lässt. In taxi heute sind alle willkommen, die sich für Taxi- und Mietwagenunternehmer einsetzen, ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen und ihnen in diesen harten Zeiten neue Perspektiven geben.

Herzlichst Ihr

Dietmar Fund, Chefredakteur

 

vereinigt mit „Taxi Info“ und „TAXI POST“

Herausgeber: Wolfgang Huss, Christoph Huss

Chefredakteur: Dietmar Fund, presserechtlich verantwortlich (df), -252

Redaktionsassistenz: Martina Weyh, -441

Weitere Mitarbeiter dieser Ausgabe: Christoph Eckardt, Matthias Roeser, Dr. Adolf Rebler, Herbert Schadewald

Fotos: siehe Fotohinweise auf den einzelnen Seiten

Anzeigen: Manuela Kösel (verantw.), -154

Layout: Petra Steigerwald

Vertrieb: Oliver Dorsch, -314

Erscheinungsweise:8mal im Jahr

Bezugspreise: Einzelheft: €8,– inkl. MwSt. zzgl. €3,– Versandspesen (Inland). Jahresabonnement: €54,–inkl. MwSt. zzgl. €6,80 Versandspesen (Inland). Bei größeren Abnahmen Staffelpreise auf Anfrage. „Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.“ Abonnementgebühren sind im Voraus zu entrichten.

Bezugszeit: Das Abonnement gilt zunächst für ein Jahr. Es verlängert sich, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf eines Kalenderjahres – schriftlich beim Verlag – gekündigt wird.

Anzeigenpreisliste: z.Zt. gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 43 vom 1.1.2021

Anschrift, Verlag und Redaktion

HUSS-VERLAG GmbH, Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München, Postanschrift: 80912 München, Telefon: 089/32391-0, Telefax: 089/32391-416, E-Mail: redaktion@taxi-heute.de, anzeigen@taxi-heute.de

www.hussverlag.de

Geschäftsführer: Christoph Huss, Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München, IBAN: DE30700100800009028800; Swift/BIC: PBNKDEFF700

Deutsche Bank, IBAN: DE45700700100021313200; Swift/BIC: DEUTDEMMXXX

USt.-Ident.-Nr. DE 129378806

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden.Unter dieses Verbot fällt insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Gesamtherstellung: Gotteswinter und Aumaier GmbH; Bavaria-Druck; Joseph-Dollinger-Bogen 22; 80807 München

Veröffentlichung gemäß § 8, Abs. 3 des Gesetzes über die Presse vom 1.4.2000: Gesellschafter der HUSS-VERLAG GmbH, München, sind Christoph Huss 60 %, Carolin Huss 30 % und Wolfgang Huss 10 %.

Inhalt dieser Ausgabe

Leserseite

Taxi Heizmann bietet Impffahrten zum Pauschalpreis an und zog damit den Ärger der IG Taxi Ortenau auf sich.

Die…

Seite 4

Ein Disponent aus Schleswig-Holstein wollte wissen, ob seine Fahrer trotz Trennwand eine Maske tragen müssen.

Seite 4

Der Sozialverband Deutschland kritisiert, dass rollstuhlgerechte Taxis kein Merkmal in der Vermittlung seien.

„…

Seite 4

Ein Taxiverkäufer schrieb zu einer Meldung vom nachlassendem Taxi-Engagement der Marke Opel.

„Soeben habe ich…

Seite 4

Taxi-News

Für die Fahrt zum Impfzentrum in der Festhalle auf dem Messegelände schickt die Stadt Frankfurt am Main auf Wunsch den über 80 Jahre alten…

Seite 5

Im Frühjahr 2020 bot der Rollitaxi-Umrüster Activa Taxi- und Mietwagenunternehmern sowie Fahrdiensten Trennwände zwischen dem Fahrer und dem…

Seite 5

Zum Jahresende 2020 hat Opel die Kooperation mit dem Leihtaxi-Anbieter FTS Taxi Rent gekündigt und bietet nun keine Taxi-Mobilitätsfahrzeuge…

Seite 5

Der Senat der Freien Hansestadt Bremen hat am 21. Januar 2021 seine Corona-Rechtsverordnung angepasst. Unter anderem sieht sie vor, dass…

Seite 6

Die Stadt Düsseldorf hat Informationen zur Corona-Schutzimpfung an alle über 80 Jahre alten Bürgerinnen und Bürger der Stadt verschickt, die…

Seite 6

Der bisher vor allem für Leuchtmittel bekannte Hersteller Osram hat tragbare Luftreiniger entwickelt. Die AirZing UV-Compact genannten Geräte…

Seite 6

Auf ein einfaches Modell zur Abwicklung von Fahrten mindestens 80 Jahre alter Bürgerinnen und Bürger zum Impfzentrum am Hammfeld-Damm in…

Seite 6

Der Landesverband Bayerischer Taxi- und Mietwagenunternehmen e.V. hat mit seinem Verkehrsministerium geklärt, dass Taxifahrerinnen und…

Seite 6

Die Taxi & Mietwagengenossenschaft Halle/S. e.G. und der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) haben mit der Stadt Halle, deren Stadtwerken…

Seite 7

Der Landesverband des Verkehrsgewerbes Sachsen-Anhalt (LVSA) e.V. in Magdeburg hat eine zusätzliche Dienstleistungssparte Taxi und Mietwagen…

Seite 7

Damit ältere Fahrgäste, die sich die Taxifahrt zum Impfzentrum nicht leisten können und sie nicht von der Krankenkasse bezahlt bekommen,…

Seite 7

Gewerbepolitik

Die Einwände des Taxigewerbes gegen den Referentenentwurf für die Novelle des Personenbeförderungsrechts sind bei der Bundesregierung…

Seite 8

Eine Arbeitsgemeinschaft dreier aus dem Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. (BVTM) zum Jahreswechsel ausgetretenen Landesverbände hat am 21.…

Seite 9

Fehlende Kulturereignisse, geschlossene Restaurants und ausbleibende Touristen setzten in den letzten Monaten auch den Taxiunternehmen an der…

Seite 10

Unternehmensführung

Roger Lang weiß aus eigener Erfahrung, wo Fahrdienste „der Schuh drückt“. Er hat als Geschäftsführer das von seinem Vater 1974 gegründete…

Seite 12

Eigentlich klingen die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO zum Thema Bewegung durchaus machbar: Erwachsene sollten sich pro…

Seite 14

Die Corona-Pandemie hat den Werbemittelherstellern wegen fehlender Veranstaltungen Einiges abverlangt, aber einige Anbieter haben die…

Seite 16

Recht & Steuern

Ein Arbeitgeber kann von seinen Mitarbeitern nicht verlangen, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen, denn es bleibt eine…

Seite 19

Bei Unfällen mit Kindern tragen Autofahrer häufig die alleinige Schuld. Daran erinnert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen…

Seite 19

Wenn ein tödlich verunglückter und nicht angeschnallter Beifahrer einen Unfall angeschnallt unverletzt überlebt hätte, trägt er eine…

Seite 19

Weil touristische Übernachtungen während des „Lockdowns light“ verboten waren, ist wegen der Corona-Pandemie mancher Erholungsurlaub anders…

Seite 19

Ein Verkehrsunfall ist schon für jeden privaten Fahrzeughalter ärgerlich genug. Bei einem Taxiunternehmen ist aber darüber hinaus auch noch…

Seite 20

Taxis & Mietwagen

Die Mühldorfer Taxiunternehmerin Susanna Wiesner ist ein Fan von Siebensitzern mit Pkw-Komfort, weil man mit denen an den Wochenenden sechs…

Seite 24

Als Ersatz für den in diesem Jahr aussterbenden, bis zu siebensitzigen Oldie Prius+ und seinen im Taxigewerbe geschätzten Hybridantrieb hat…

Seite 28

Jahrelang hat Toyota das hohe Lied des Vollhybrid-Antriebs gesungen und zwei Ableger des Prius als Plug-in-Hybride eher halbherzig konzipiert…

Seite 30

Technik-News

Activa Fahrzeugbau hat mit seinem Rampen-Zulieferer API für die Baureihe Caddy 5 den „FlexiRamp“ genannten Heckausschnitt weiterentwickelt.…

Seite 27

Wer einen neuen VW Caddy Maxi 5 als Rollstuhlfahrzeug einsetzen und nicht auf die Bestellfreigabe des Taxi- oder Mietwagen-Pakets ab Werk…

Seite 27

Trotz seiner Abstammung vom Renault Trafic war das Großraumtaxi Fiat Talento bisher nur mit 6-Gang-Schaltgetrieben zu haben. Seit Dezember…

Seite 27

Mit dem neuen rahmenlosen Spiegeltaxameter SPT-03R möchte der Taxameter-Spezialist HALE nach und nach das Vorgängermodell SPT-02 ablösen. Das…

Seite 27

Der Bingener Umrüstbetrieb MobilTec plant, den VW Caddy Maxi 5 mit drei unterschiedlich großen Heckausschnitten anzubieten. Mit einer 851…

Seite 27

VORSCHAU

Gewerbepolitik:

Die Taxigemeinschaft Neumarkt/Oberpfalz war sich bisher in Kassen-Fragen einig.

Seite 34

Auch interessant