Taxi-Sondertarife fürs Impfen

Die Mannschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat eine einfache Lösung für Impffahrten im Taxi gefunden. Bild: Rhein-Kreis Neuss
Die Mannschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat eine einfache Lösung für Impffahrten im Taxi gefunden. Bild: Rhein-Kreis Neuss
Dietmar Fund

Auf ein einfaches Modell zur Abwicklung von Fahrten mindestens 80 Jahre alter Bürgerinnen und Bürger zum Impfzentrum am Hammfeld-Damm in Neuss haben sich der Rhein-Kreis Neuss und die örtlichen Taxizentralen geeinigt: Sie haben miteinander Pauschalen für die Hin- und Rückfahrt zum Impfzentrum festgelegt, die auch die Wartezeit während der Impfung enthalten. Je nach der Entfernung der Wohngemeinde zum Impfzentrum liegen die Pauschalen mit diesen drei Komponenten zwischen 7 und 49 Euro. Die Fahrt muss zwei Tage im Voraus angemeldet werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Taxi-Sondertarife fürs Impfen
Seite 6 | Rubrik Taxi-News
Premium
Logobanner Liste (Views)