Werbung
Werbung
Werbung

taxi heute Aug./Sep. 2017

taxi heute Aug./Sep. 2017
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Dietmar Fund
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Über Abgase wird zu oberflächlich diskutiert

Auch Taxis und Mietwagen mit Dieselmotoren unterhalb der Schadstoffklasse Euro 6/VI droht schon 2018 ein ganzjähriges Fahrverbot. Das gilt zumindest in den 28 deutschen Städten und Ballungsgebieten, in denen die von der EU festgesetzten Immissionsgrenzwerte für Stickoxide nicht eingehalten werden. Das ergibt sich aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart, das dem „Nationalen Forum Diesel“ eine noch höhere Brisanz verliehen hat. Dort haben Bundesminister und Ministerpräsidenten der Länder sowie eine Handvoll Vertreter der deutschen Autoindustrie beschlossen, den Stickoxidausstoß von Diesel-Pkw der Schadstoffklassen Euro 5 und 6 mit dem Aufspielen neuer Software bis Ende 2018 um 30 Prozent zu senken.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und die Autohersteller hoffen jetzt, dass diese recht einfachen Maßnahmen reichen, um Fahrverbote noch einmal abzuwenden. Wenn sie sich da mal nicht täuschen: Schließlich hat das Verwaltungsgericht Stuttgart die so genannte Nachrüstlösung klipp und klar als unzureichend bezeichnet.

Die von vielen Politikern wie der Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks erhobene Forderung, zusätzlich die Hardware nachzurüsten, zeugt nicht von hoher Sachkenntnis. Zwar sind einzelne Mittelklasse-Pkw wie der Skoda Superb sowohl mit als auch ohne SCR-Kat und AdBlue zu haben und müssten demnach genügend Einbauraum haben. Doch mit dem Einbau eines kleinen Zusatztanks samt Tankstutzen, dem Anflanschen einer Leitung und ein paar Kabeln ist es nicht getan. Zu komplex ist die Einspritztechnik. Verständlich, dass die Hersteller davon nichts wissen wollen. Schnelle Basteleien mit womöglich hoher Unzuverlässigkeit wären gewiss auch nicht im Sinne des Taxi-Gewerbes.

Insgesamt wird die Abgas-Thematik meiner Meinung nach viel zu oberflächlich diskutiert. Die jammernden Kommunen sollten sich überlegen, welchen Beitrag sie mit besserer Städtebauplanung leisten könnten.

Eines ärgert mich am meisten: Überall wird so getan, als sei der Abgasausstoß eines Autos eine rein technische Frage. Dabei entscheidet der Käufer auch mit seinem Gasfuß mit, wie hoch der tatsächlich ist. Bürgerinnen und Bürgern zu erklären, wie viel sie mit einem vorausschauenden Fahrstil und mit der Vermeidung von Fahrten zur Luftreinhaltung beitragen können, ist der Industrie und erst recht den Politikern wohl zu unangenehm.

Herzlichst Ihr

Dietmar Fund, Chefredakteur

 

vereinigt mit „Taxi Info“ und „TAXI POST“

Herausgeber: 
Wolfgang Huss, Christoph Huss
Chefredakteur: Dietmar Fund, 
presserechtlich verantwortlich (df), -252 
Redaktionsassistenz: Uta Madler, -441 
Mitarbeiter dieser Ausgabe: 
Rechtsanwalt Herwig Kollar

Fotos: siehe Fotohinweise auf den einzelnen Seiten
Anzeigen: Manuela Kösel (verantw.), -154
Layout: Petra Steigerwald, -234
Vertrieb: Oliver Dorsch, -314
Erscheinungsweise:8mal im Jahr

Bezugspreise: Einzelheft: €7,– inkl. MwSt. zzgl. €1,85 Versandspesen (Inland). Jahresabonnement: 
€51,20 inkl. MwSt. zzgl. €6,80 Versandspesen (Inland). 
Bei größeren Abnahmen Staffelpreise auf Anfrage. „Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.“ Abonnementgebühren sind im Voraus zu entrichten.

Bezugszeit: Das Abonnement gilt zunächst für ein Jahr. Es verlängert sich, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf eines Kalenderjahres – schriftlich beim Verlag – gekündigt wird.

Anzeigenpreisliste: 
z.Zt. gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 40 vom 1.1.2017

Anschrift, Verlag und Redaktion

HUSS-VERLAG GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München
Postanschrift: 80912 München
Telefon: (089) 32391-0
Telefax: (089) 32391-416
E-Mail: redaktion@taxi-heute.de
anzeigen@taxi-heute.de

Geschäftsführer: Christoph Huss, Bert Brandenburg, 
Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München, IBAN: DE30700100800009028800; 
Swift/BIC: PBNKDEFF700

Deutsche Bank, IBAN: DE45700700100021313200; 
Swift/BIC: DEUTDEMMXXX

USt.-Ident.-Nr. DE 129378806

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Gesamtherstellung: Dierichs Druck + Media GmbH & Co. KG
Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel 
ISSN 0174-3775

Inhalt dieser Ausgabe

taxi heute Mobil

Unter den im Juli 2017 unter www.taxi-heute.de online gestellten Meldungen waren das die zehn „Renner“:

1. mytaxi siegt vor…

Seite 4

Seit rund zwei Monaten wird am EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg gebaut. Seither dürften nur noch französische Taxis direkt zur Ankunft und…

Seite 4

Seit die App mytaxi zum Daimler-Konzern und seiner Mobilitätsplattform moovel gehört, hören wir von unseren Kunden, dass sie angehalten sind…

Seite 4

Walter Küblbäck, Taxiunternehmer in Neufahrn bei Freising, ist stocksauer. „Seit rund einem Jahr ist mein Geschäft um 30 Prozent…

Seite 4

Taxi-News

Die deutsche Automobilindustrie wird die Stickoxid-Emissionen rund 5,3 Millionen aktuell in Deutschland zugelassener Diesel-Pkw der…

Seite 5

Das Regierungspräsidium Stuttgart ist seiner Verpflichtung, mit einer Fortschreibung des Luftreinhalteplans die Einhaltung der von der EU…

Seite 5

Seit März führt Mercedes-Benz „freiwillige Servicemaßnahmen“ in der Kompaktklasse und der V-Klasse durch, die die Stickoxidemissionen…

Seite 6

Laut der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, hat das Bundeskabinett am 2. August 2017 die Zweite Verordnung zur…

Seite 6

Vom 31. Juli bis zum 31. Dezember 2017 können Taxi-Fahrgäste in Freiburg bewerten, wie sie mit ihrer Taxifahrt und ihrem Taxifahrer zufrieden…

Seite 6

Seit dem 26. Juli 2017 verteilen Berliner Taxifahrer „Care-Pakete“ an Obdachlose. Die Päckchen enthalten eine Zahnbürste, Einwegrasierer,…

Seite 6

Auf der Suche nach Geldgebern für eine Neuauflage ihres Flyers zum Bierquellenradweg ist die Stadt Pegnitz auf die Idee gekommen, außer den…

Seite 6

Seit Mitte Juli 2017 rundet das Günzburger Taxiunternehmen Alattin Kayahan & Fidancan Gülkan GbR seinen Taxi-Service durch die…

Seite 8

Die Stadt Karlsruhe muss einem Mietwagenunternehmer die von ihm beantragten zehn Taxikonzessionen erteilen. Das hat die 3. Kammer des…

Seite 8

Was kostet das Taxifahren in 80 Großstädten der Welt? Das hat der englische Online-Gebrauchtwagenhändler Carspring ermittelt. Er ließ jeweils…

Seite 8

Gewerbepolitik

„Passen Taxi und Zukunft überhaupt zusammen?“, fragte Michael Müller, Präsident des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands (BZP), zu Beginn…

Seite 10

Fast genau fünf Jahre dauerte es vom Initialbrief an den Volkswagen-Vorstand bis zur Übergabe der ersten fünf Inklusionstaxis, bilanzierte…

Seite 12

Unternehmensführung

Wie das Essen und das Trinken ist der Schlaf eine elementare biologische Funktion. Für eine hohe Lebenserwartung haben sich genetisch…

Seite 14

Die Zeit ist reif für eine Flexibilisierung des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV), für innovative Verkehrskonzepte und eine Änderung von…

Seite 17

Bei kleinem Budget ein perfektes Werbegeschenk für den mobilen Kunden zu finden, das klingt nach der Quadratur des Kreises. Die WMM…

Seite 20

Die häufigste Unfallursache ist heute nicht mehr Alkohol am Steuer, sondern ein Fahrer, der sich durch die Bedienung eines Smartphones, eines…

Seite 22

Recht & Steuern

Für die oft recht kleinen Taxi- und Mietwagenunternehmen ist die Anschaffung neuer Fahrzeuge, IT- oder Telefonanlage eine Rieseninvestition.…

Seite 24

Taxis & Mietwagen

Obwohl die zweite Generation des Opel Insignia 19 Millimeter flacher geworden ist, bietet die Grand Sport genannte Mittelklasselimousine im…

Seite 27

Gerade Taxi- und Mietwagenunternehmer auf dem Lande haben es meist mit älteren Fahrgästen zu tun, die es ebenso wie der häufig ein- und…

Seite 28

Rückblick

Mit einer Anzeige wies der Bundesverband Eigenständiger Rettungsdienste aus Wiesbaden 1998 auf Tagesseminare mit dem Titel „Liegendtaxi –…

Seite 30

Zu guter Letzt

Für die Auslieferung dringend benötigter Arzneimittel in den Abendstunden, nachts sowie an Sonn- und Feiertagen gibt es in der…

Seite 34

Der Zahnarzt und Zahntechniker Dr. Daniel Tandon aus Willich-Schiefbahn führt regelmäßig chirurgische Behandlungen durch, bei denen die…

Seite 34

Vorschau

Seite 34
Werbung