taxi heute Jun./Jul. 2021

taxi heute Jun./Jul. 2021
Dietmar Fund
Dietmar Fund
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Der gute alte Diesel wird bald abgelöst

Was waren das doch für schöne Zeiten, als die Trecker-Diesel in den Daimler-Taxis von den munteren 1,9-l-TDI von Audi und VW und von geschmeidig laufenden dCi und HDi der Franzosen abgelöst wurden.

Zeiten, in denen man flott vom Fleck kam, ohne sich beim Durchschnittsverbrauch von der Fünf vor dem Komma verabschieden zu müssen. Jahrzehnte, in denen die Dieselmotoren immer runder liefen, immer besser gedämmt wurden und immer weniger Schadstoffe ausstießen. Getrübt wurde das Bild nur vom umständlichen Auffüllen des klebrigen AdBlue, von dem die modernen Diesel immer mehr brauchen.

Inzwischen ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Die ersten Hersteller wie Volvo kündigen an, dass sie bald keine Verbrennungsmotoren mehr bauen, betonen den Wechsel zur Elektromobilität gebetsmühlenartig wie die Wolfsburger oder heben wie die Stuttgarter plötzlich ihre Strom-Kompetenz hervor. Für Taxis oder Mietwagen geeignete Modelle mit Erdgas oder gar Autogas gibt es nicht mehr. Mit immer noch weniger als 100 Tankstellen bundesweit kann man Wasserstoff fürs Erste vergessen.

Also bleiben batterieelektrisch angetriebene Fahrzeuge die einzige zukunftsträchtige Alternative für das mobile Gewerbe. Auf sie „stehen“ Politiker schon heute, vor allem, wenn Elektrofahrzeuge auch Rollstuhlfahrer mitnehmen können. Ab August dürfen auch Genehmigungsbehörden auf sie schielen. Glücklicherweise kommen immer mehr Modelle in geeigneter Größe und mit einer akzeptablen Reichweite auf den Markt. Nur bei den Ladestationen bleibt einiges zu tun. Die ersten mutigen Taxibetriebe stellen fest, dass sie mit den Stromern gut klarkommen. Wir von taxi heute begleiten diese Entwicklung kritisch und praxisnah, denn trotz vieler Fragezeichen bei der Gewinnung der Rohstoffe, bei der Langlebigkeit der Batterien und deren Entsorgung führt wohl mindestens mittelfristig kein Weg am Strom vorbei.

Ich wünsche Ihnen ein gutes Händchen bei der Erprobung der ersten Elektrofahrzeuge, aber zunächst vor allem eine Zunahme Ihrer Fahraufträge, mit deren Erträgen Sie die in der Anschaffung teuren Neuwagen finanzieren müssen.

Herzlichst Ihr

Dietmar Fund, Chefredakteur

 

vereinigt mit „Taxi Info“ und „TAXI POST“

Herausgeber: Wolfgang Huss, Christoph Huss

Chefredakteur: Dietmar Fund, presserechtlich verantwortlich (df), -252

Redaktionsassistenz: Martina Weyh, -441

Weitere Mitarbeiter dieser Ausgabe:

Christoph Eckardt, Thomas Grätz, Matthias Roeser, Herbert Schadewald

Fotos: siehe Fotohinweise auf den einzelnen Seiten

Anzeigen: Manuela Kösel (verantw.), -154

Layout: Petra Steigerwald, Sabine Barck

Vertrieb: Oliver Dorsch, -314

Erscheinungsweise:8mal im Jahr

Bezugspreise: Einzelheft: €8,– inkl. MwSt. zzgl. €3,– Versandspesen (Inland). Jahresabonnement: €54,–inkl. MwSt. zzgl. €6,80 Versandspesen (Inland).

Bei größeren Abnahmen Staffelpreise auf Anfrage. „Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.“ Abonnementgebühren sind im Voraus zu entrichten.

Bezugszeit: Das Abonnement gilt zunächst für ein Jahr. Es verlängert sich, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf eines Kalenderjahres – schriftlich beim Verlag – gekündigt wird.

Anzeigenpreisliste: z.Zt. gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 43 vom 1.1.2021

Anschrift, Verlag und Redaktion

HUSS-VERLAG GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München

Postanschrift: 80912 München

Telefon: 089/32391-0

Telefax: 089/32391-416

E-Mail: redaktion@taxi-heute.de

anzeigen@taxi-heute.de

www.hussverlag.de

Geschäftsführer: Christoph Huss, Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München, IBAN: DE30700100800009028800; Swift/BIC: PBNKDEFF700

Deutsche Bank, IBAN: DE45700700100021313200; Swift/BIC: DEUTDEMMXXX

USt.-Ident.-Nr. DE 129378806

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden.Unter dieses Verbot fällt insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Gesamtherstellung: Gotteswinter und Aumaier GmbH; Bavaria-Druck; Joseph-Dollinger-Bogen 22; 80807 München

Inhalt dieser Ausgabe

Leserseite

Eine Taxifahrerin wollte wissen, ob es ein Formular gibt, mit dem sie bei der Corona-Impfung eine höhere Priorität beantragen kann…

Seite 4

Wo kann ich die Corona-Schnelltests für meine Mitarbeiter bestellen?

„Wir müssen ab sofort in unserer Firma…

Seite 4

Ein Plauener Unternehmer ist sehr unzufrieden mit der Kulanz, die ihm für seine Ford Transit gewährt wird.

„Wir…

Seite 4

Taxi-News

Der Taxi- und Mietwagenverband Deutschland (TMV) fordert in einem Brandbrief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, die „Kleine Fachkunde…

Seite 5

Ab dem 1. Januar 2024 sollen EU-Taxameter und Wegstreckenzähler als „elektronische Aufzeichnungssysteme im Sinne des Paragrafen 146a Absatz 1…

Seite 5

Die Taxibranche hat erreicht, dass die Fachkunde als Ersatz für die weggefallene Ortskundeprüfung der Taxifahrer nun auch für Mietwagen und…

Seite 5

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (OLG) hat bei einer Verhandlung am 
20. Mai 2021 die Berufung des Fahrtenvermittlers Uber Deutschland…

Seite 5

Mit einem eigenen Service in seiner App möchte der Plattformanbieter Free Now barrierefreie Taxis bald „per Knopfdruck verfügbar machen“.…

Seite 6

Taxiunternehmen, die mit der Vermittlungssoftware TARIS Dispatch von MPC Software aus Beckum arbeiten, können schon seit sechs Jahren…

Seite 6

Um Lockerungen zum Beispiel im Einzelhandel zu ermöglichen, wird auch in der Stadt Einbeck mit der Luca-App gearbeitet. Die Nachverfolgung…

Seite 6

Christian Meyer und Stina Perbandt sind die Ansprechpartner des Taxi- und Mietwagengewerbes der Telekom, wenn es um die Elektrifizierung und…

Seite 6

In der Kleinstadt Leipheim haben Michael Niederwieser, Max Wedelek und Michael Mis 2019 ihr Start-up taxamedia gegründet. Damals haben sie…

Seite 7

In Hinterzarten im Hochschwarzwald bekam der Taxiunternehmer Frank Witte immer wieder Anrufe von Rad- und E-Bike-Fahrern, die wegen einer…

Seite 7

Gewerbepolitik

Im Oktober 2020 ließ die Corona-Pandemie noch ein persönliches Treffen der Mehrwagenunternehmer zu, die sich lose zur Taxi-Erfa-Gruppe…

Seite 8

Das am 27. April 2021 veröffentlichte „Gesetz zur Modernisierung des Personenbeförderungsrechts“ bringt dem Gelegenheitsverkehr neben neuen…

Seite 10

Mit der Neufassung des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) kommt eine neue Pflicht auf fast alle Unternehmer aller Verkehrsarten und…

Seite 12

Den Großteil der politischen Diskussion um die PBefG-Novelle bestimmten Anbieter neuer Verkehrsformen und Vermittlungsplattformen, die in…

Seite 14

„Leider nimmt das Taxigewerbe in Berlin die Förderung nur zögerlich an“, konstatiert Martin Maubach, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim…

Seite 16

Unternehmensführung

Bernhard Grimm hat seinen Betrieb Taxi Moßmann in Lahr bis zur Corona-Krise stetig ausgebaut, seit er das 1980 von seinem Stiefvater Bruno Moßmann…

Seite 18

Das Risiko von Fahrerinnen und Fahrern von Taxis und Mietwagen, über Tröpfchen und feine Aerosole ihre Schleimhäute vor allem in engen Räumen…

Seite 20

Zugegeben, es gibt auch kühle, verregnete Sommer, die sich klimatisch kaum von Frühjahr oder Herbst unterscheiden. Doch selbst dann reißt der…

Seite 22

Taxis & Mietwagen

Die ab August 2021 in Kraft tretende Novelle des Personenbeförderungsgesetzes eröffnet den Genehmigungsbehörden die Möglichkeit, die Vergabe…

Seite 24

Der Gaggenauer Taxi- und Mietwagenunternehmer Dirk Holl und sein Bruder Sebastian sind Neuem gegenüber immer aufgeschlossen. Ihr…

Seite 26

Fritz Wimmer, seine Frau Sieglinde und ihr Sohn Fritz jun. sind eine Taxi-Familie, die für ländliche Regionen typisch ist. Der 69 Jahre alte…

Seite 28

Recht & Steuern

Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen in der Personenbeförderung müssen Mitarbeitenden, die Kundenkontakt haben, seit dem 20. April auf…

Seite 30

Zu guter Letzt

Ende April 2021 hat der Unternehmer Christian Balke aus Xanten sein Büdchen-Taxi gestartet. Wer in seinem Online-Shop am Wochenende…

Seite 34

Nach ihrer Kenntnis den ersten virtuellen Taxi-City-Guide weltweit hat die Hamburger Taxizentrale Hansa Funktaxi eG am 
19. April 2021 ins…

Seite 34

In der niederbayerischen Gemeinde Julbach haben die zertifizierte Umwelt- und Sport-Grundschule und der Elternbeirat Fußhaltestellen…

Seite 34

Corona-bedingt konnte das traditionelle Frühlingsfest des Musikvereins Watterdingen-Weil am Vatertag des Jahres 2021 nicht stattfinden. Als…

Seite 34

VORSCHAU

Taxi heute 8-9/2021 bringt am 04.08. unter anderem diese Themen*

Seite 34
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.