Werbung
Werbung
Werbung

Letzte Neuigkeiten vom 4. Norddeutschen Taxi- und Mietwagentag

Bei den Vortragsveranstaltungen geht es um neue App-Konkurrenz, den Mindestlohn und die Zukunft des Taxigewerbes.
Christian Brüggmann (l.) und Thomas Lohse haben den Taxitag organisiert. (Foto: Dietmar Fund)
Christian Brüggmann (l.) und Thomas Lohse haben den Taxitag organisiert. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit rund 35 Ausstellern und attraktiven Vortragsthemen möchte der Vorstand der Taxen-Union Hamburg Hansa e.V. am Samstag, dem 13. Juni 2015 viele Taxi- und Mietwagenunternehmer zum 4. Norddeutschen Taxi- und Mietwagentag in die Hansestadt locken. Wie beim letzten Mal findet er in der Magnus Hall statt.

Das Programm beginnt um 10 Uhr und geht um 19 Uhr in eine Abendveranstaltung über. Am Vormittag spricht Fritz Horst Melsheimer, Präses der Handelskammer Hamburg. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion über aktuelle gewerbepolitische Themen statt. Für interessanten Gesprächsstoff wollen Michael Müller, Präsident des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands (BZP), Marcus Troeder, stellvertretender Geschäftsführer der Handelskammer Hamburg, der Hannoveraner Zentralen-Geschäftsführer Wolfgang Pettau und der Taxiunternehmer Werner Möllmann sorgen. Moderator der Runde ist Claus Hönig, der den „Hansafunk“ bei der Pressearbeit unterstützt.

Am Nachmittag spricht Benjamin Sokolovic, Arbeitsrechtler und Hauptsgeschäftsführer des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN), zum Thema Mindestlohn. Seinen Beitrag ergänzt Marco Zucker von der Bundesfinanzdirektion Nord. Er soll schildern, wie die Einhaltung des Mindestlohns überprüft wird.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.taxitag.de zu finden. Dort können sich auch noch weitere Aussteller anmelden. Organisator Christian Brüggmann ist auch per Handy 01 72 / 4 33 26 13 zu erreichen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung