Segeberger Kliniken ersetzen Taxis durch eigenen Fahrdienst

Als Reaktion auf die Schließung eines großen Taxibetriebs hat die Klinikgruppe einen eigenen Fahrdienst gegründet und ehemalige Mitarbeitende des Taxibetriebs eingestellt.

Die fünf ehemaligen Mitarbeitenden eines Taxibetriebs arbeiten jetzt für den Fahrdienst der Segeberger Kliniken, die unter anderem einen rollstuhlgerechten Hochdach-Kombi einsetzen. (Foto: Segeberger Kliniken)
Die fünf ehemaligen Mitarbeitenden eines Taxibetriebs arbeiten jetzt für den Fahrdienst der Segeberger Kliniken, die unter anderem einen rollstuhlgerechten Hochdach-Kombi einsetzen. (Foto: Segeberger Kliniken)
Dietmar Fund

Nach eigenen Angaben wegen des Konzessionsentzugs des mit 19 Fahrzeugen größten Taxiunternehmens 3 x 89 in Bad Segeberg Ende August 2022 haben die Kliniken Bad Segeberg einen eigenen Fahrdienst gegründet. Laut einer Pressemitteilung der Klinikgruppe ist er am 1. September 2022 gestartet.

Fünf Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des ehemaligen Taxiunternehmens hätten bereits einen Vertrag unterschrieben, schreibt die Unternehmensgruppe. Es handelt sich um drei Fahrer, eine Fahrerin und eine Disponentin. Letztere habe die vergangenen neun Jahre im Taxibetrieb gearbeitet und disponiere nun den klinikeigenen Fahrdienst. Die Kliniken setzen zwei normale Pkw und zwei Fahrzeuge für Patienten mit eingeschränkter Mobilität und für Rollstuhlfahrer ein.

„Aktuell beschränkt sich der Fahrdienst noch auf Patienten- und Mitarbeitertransporte zwischen den einzelnen Standorten in Bad Segeberg und Norderstedt sowie Kurierfahrten für das Labor und die medizinischen Fachbereiche“, heißt es in der Pressemitteilung. „Eine Ausweitung des Angebots, sodass beispielsweise auch Patienten nach einem stationären Aufenthalt vom klinikinternen Fahrdienst nach Hause gefahren werden können, ziehen die Segeberger Kliniken in Betracht.“ Dazu bedürfe es allerdings einer behördlichen Genehmigung.

Die Segeberger Kliniken bezeichnen sich als das größte private Klinikunternehmen mit Sitz in Schleswig-Holstein. Es habe jährlich 40.000 Patientinnen und Patienten. Ein Schwerpunkt des eigentümergeführten Unternehmens mit seinem 1.000-Betten-Haus und insgesamt 2.000 Mitarbeitenden sei die Rehabilitation.

Unter der Telefonnummer des Taxiunternehmens 3 x 89 meldete sich bei einer Rückfrage von taxi heute am 26. September 2022 nur ein Mitarbeiter, der sagte, er könne nicht sagen, ob man bei ihnen noch ein Taxi bestellen könne. Der im Impressum angegebene Unternehmer sei gerade nicht da.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)