Taxi-Rolli-Training musste abgesagt werden

Die IG Taxi Ortenau kann ihr für den 9. Mai geplantes Sicherheitstraining in Offenburg wegen der verlängerten Kontaktsperre nicht durchführen.

Das erste Sicherheitstraining im Frühjahr 2019 war ein großer Erfolg. (Foto: Dietmar Fund)
Das erste Sicherheitstraining im Frühjahr 2019 war ein großer Erfolg. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Nachdem die Bundesregierung plant, die zur Bekämpfung des Corona-Virus verhängte Kontaktsperre zu verlängern, musste die IG Taxi Ortenau e.V. ihr für Samstag, 9. Mai 2020 geplantes Sicherheitstraining in Offenburg absagen. Sie wollte dort zusammen mit der SVG Baden den Umgang mit Rollstuhlfahrern in den Vordergrund stellen.

In Abhängigkeit von den Lockerungen der kommenden Monate sieht sich Markus Schmid, Vorsitzender der IG Taxi Ortenau e.V., in der Lage, die Veranstaltung mit einer Vorlaufzeit von acht bis zwölf Tagen eventuell noch im Sommer durchzuführen. Über einen Ersatztermin möchte er baldmöglichst informieren.

Bereits geplant ist ein zweiter Termin am Samstag, dem 17.10.2020. Am selben Ort in Offenburg soll das identische Programm angeboten werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)