Schwerpunkt Mindestlohn

Bei der Frühjahrsversammlung des Taxibundesverbands BZP steht das Thema gesetzlicher Mindestlohn im Fokus. Die dadurch zu erwartenden massiven Veränderungen für das Taxigewerbe sollen umfangreich besprochen werden. An einer Podiumsdiskussion werden auch Politiker aller Bundestagsparteien teilnehmen.
Redaktion (allg.)

Dies geht aus der Tagesordnung hervor, die den BZP-Mitgliedern in diesen Tagen zugestellt wurde. Unter dem Motto „Mindestlohn führt in der Taxibranche zu massiven Veränderungen“ will man am 24. Mai 2013 im Rahmen der öffentlichen erweiterten Vorstandssitzung eine meinungsbildende Diskussion mit den Mitgliedsorganisationen führen.

Anschließend ist eine große Podiumsdiskussion geplant, an der Politiker aller derzeit im Bundestag vertretenen Parteien teilnehmen werden. Prominentestes Bundestagsmitglied dieser von einer Fachjournalistin moderierten Gesprächsrunde ist dabei Elke Ferner, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion. Von der CDU wird Alexander Funk erwartet, von den Grünen Markus Dressel, von der Partei „Die Linke“ Thomas Lutze und von der FDP Oliver Luksic.

Als Veranstaltungsort der diesjährigen BZP-Vorstandssitzung wurde das Congress Centrum Saarbrücken ausgewählt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)