Werbung
Werbung
Werbung

Ortskundeprüfung ist ein Hemmschuh

Mit Susanna Wiesner schwitzten auch ihr Sohn Thomas und ihr Geschäftsführer und Lebensgefährte Wiedom bei 28 Grad Celsius vor der Kamera. Bild: Dietmar Fund
Mit Susanna Wiesner schwitzten auch ihr Sohn Thomas und ihr Geschäftsführer und Lebensgefährte Wiedom bei 28 Grad Celsius vor der Kamera. Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Mühldorfer Taxiunternehmerin Susanna Wiesner machte beim Fotoshooting für das Titelbild dieser Ausgabe zum Thema „Fahrersuche“ eine grundsätzliche Anmerkung. Ihrer Meinung nach ist die Ortskundeprüfung für Taxifahrer zwar sinnvoll, schreckt aber derzeit viele Bewerber ab. Sie solle besser erst nach ein paar Monaten stattfinden und außerdem vereinheitlicht werden, erklärte Wiesner. Derzeit sehe die Prüfung im Landkreis Mühldorf Freitext-Antworten vor und werde nur alle paar Wochen abgenommen. Im Nachbarlandkreis Altötting könne man Multiple-Choice-Fragen praktisch jederzeit im „stillen Kämmerlein“ beantworten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ortskundeprüfung ist ein Hemmschuh
Seite 4 | Rubrik Leserseite
Logobanner Liste (Views)
Werbung