Taxi-Dachverband startet Unternehmerdialog

In den kommenden Wochen können sich angemeldete Unternehmer und Unternehmerinnen auf einer Plattform des Taxi- und Mietwagenverbands Deutschland (TMV) digital mit Bundestagsabgeordneten austauschen.

Der Parlamentarische Staatssekretär Oliver Luksic ist der erste Gast auf der neuen Austausch-Plattform TMV Direkt. (Foto: Sandra Steins/BMDV)
Der Parlamentarische Staatssekretär Oliver Luksic ist der erste Gast auf der neuen Austausch-Plattform TMV Direkt. (Foto: Sandra Steins/BMDV)
Dietmar Fund

Mit technischer Unterstützung der Deutschen Telekom startet der Taxi- und Mietwagenverband Deutschland e.V. (TMV) eine neue digitale Austausch-Plattform namens „TMV Direkt“. Dabei sollen Taxi- und Mietwagenunternehmer und natürlich auch Unternehmerinnen die Gelegenheit bekommen, sich an einem bestimmten Termin mit Abgeordneten aus Berlin oder aus Brüssel auszutauschen. Dazu müssen sie sich per E-Mail info@tmv-deutschland.de anmelden und können dann schon Fragen vorab einreichen.

TMV-Bundesgeschäftsführer Patrick Meinhardt startet das neue Format am Montag, dem 25. April 2022 um 15 Uhr. Sein erster Gast ist der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Digitales und Verkehr und FDP-Bundestagsabgeordnete Oliver Luksic. Er ist im Ministerium auch für das Taxi- und Mietwagenwesen verantwortlich und nimmt sich eine Dreiviertelstunde Zeit.

Am 2. Mai stellt sich Dr. Christoph Ploß von der CDU/CSU-Fraktion den Fragen und am 4. Mai Stefan Gelbhaar, ein profilierter Verkehrspolitiker von Bündnis 90/Die Grünen. Am 9. Mai folgt mit dem CDU-Bundestagesabgeordneten Michael Donth ein weiterer bekannter Verkehrspolitiker, der schon Verständnis für die Taxi- und Mietwagenbranche gezeigt hat. Am 12. Mai ist Martin Körber von der SPD der Ansprechpartner.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)