Werbung
Werbung
Werbung

Zwei Bezahl-Dienstleister gehen zusammen

Das dänische Unternehmen Nets und der deutsche Anbieter Concardis haben fusioniert.

Concardis war als Aussteller auf der Europäischen Taximesse 2018 vertreten. (Foto: Werner Kuhnle)
Concardis war als Aussteller auf der Europäischen Taximesse 2018 vertreten. (Foto: Werner Kuhnle)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Anfang Januar 2019 haben sich die beiden Bezahl-Dienstleister Nets A/S und Concardis Payment Group zusammengeschlossen. Der Sitz ihres Unternehmens wird in der Zentrale des dänischen Unternehmens Nets in Ballerup sein. Nets ist auch im Rest Skandinaviens und in Estland tätig. Concardis ist dagegen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Südosteuropa aktiv.

Die Leitung des neuen Unternehmens liegt in der Hand des Nets-Chefs Bo Nilsson. Der Chef von Concardis, Robert Hoffmann, wird seinen Teilbereich weiterhin leiten und an Nilsson berichten. Die eingeführten Markennamen sollen beibehalten werden.

Die beiden Partner sehen sich als Marktführer der Payment-Branche in Nordeuropa und in den deutschsprachigen Märkten. Sie möchten nun ihr Angebot gemeinsam weiter digitalisieren und rasch innovative und kundenfreundliche neue Lösungen sowie Serviceverbesserungen einführen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung