Werbung
Werbung
Werbung

KVB-App integriert den Taxi-Ruf Köln

Mit einer neu entwickelten App haben die Kölner Verkehrsbetriebe auch eine Verbindung zu den Kölner Taxi-Halteplätzen hergestellt.

In Köln werden jetzt die Standplätze des Taxi-Ruf Köln in die Fahrgast-App der KVB eingebunden. (Foto: Christoph Seelbach / Kölner Verkehrsbetriebe AG)
In Köln werden jetzt die Standplätze des Taxi-Ruf Köln in die Fahrgast-App der KVB eingebunden. (Foto: Christoph Seelbach / Kölner Verkehrsbetriebe AG)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Kölner Verkehrsbetriebe AG hat am 8. Januar 2019 ihre neu entwickelte App vorgestellt. Sie integriert die Halteplätze der führenden Kölner Taxizentrale Taxi-Ruf Köln und bietet eine direkte Anrufmöglichkeit. Neu hinzugekommen ist als zusätzliches Bezahlverfahren Paypal. In Kürze soll auch das Bezahlen über AmazonPay möglich sein.

Die neuen Funktionen basieren auf dem neuen Hintergrundsystem „HandyTicket-System“ der Cubic Transport Systems GmbH aus Hamburg. Es löst das HandyTicket Deutschland-System der Hansecom ab.

Das Verkehrsunternehmen sieht die neue App als weiteren Schritt in Richtung einer „multimodalen und digitalen Mobilitätsplattform“ für Köln und das Verbundgebiet. Weitere Ausbauschritte sollen in den nächsten Monaten folgen. Noch im ersten Quartal 2019 soll die App mit HandyTicket-Systemen anderer Städte und Regionen verknüpft werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung