Auch MobiTEC bringt eine Taxi-Schutzscheibe

Der Berkheimer Rolli-Umrüster setzt auf schlagfestes Makrolon und hat sich mit dem TÜV abgestimmt.

Die hier gezeigte aufwändige Lösung kann nur in Berkheim montiert werden. (Foto: MobiTEC)
Die hier gezeigte aufwändige Lösung kann nur in Berkheim montiert werden. (Foto: MobiTEC)
Dietmar Fund

Als Hygieneschutz sowie als Schutz vor Vandalismus preist der Berkheimer Rollstuhltaxi-Spezialist MobiTEC seine neue Schutzscheibe an. Sie ist sowohl für Pkw als auch für Transporter erhältlich und wird hinter den Vordersitzen montiert.

Die Schutzscheibe besteht laut MobiTEC aus schlagfestem Makrolon. Die durchsichtige Scheibe soll bruch- und unfallsicher sein. Der TÜV bestätige ihre Sicherheit, schreibt der Umrüster.

Das neue Bauteil kostet als einfache Lösung zum Anklemmen an die vorderen Kopfstützen 140 Euro (Preise ohne MwSt.) zuzüglich Versandkosten. Die abgebildete High-End-Lösung, die auch als Schutz gegen Vandalismus gedacht ist, kann nur in Berkheim montiert werden. Sie wird an das jeweilige Fahrzeugmodell angepasst und kostet zwischen 650 und 750 Euro samt Montage.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)