Werbung
Werbung
Werbung

Landkreis Schwandorf bekommt ein BAXI

Die bedarfsgesteuerte Mischung aus Bus und Taxi des Landkreises Tirschenreuth wird ab Mitte Dezember auch auf den Landkreis Schwandorf übertragen.

Wie Christian Maischl für das BAXI im Landkreis Tirschenreuth fahren auch im Landkreis Schwandorf Taxi- und Mietwagenunternehmer vorwiegend mit bis zu neunsitzigen Kleinbussen. (Foto: Dietmar Fund)
Wie Christian Maischl für das BAXI im Landkreis Tirschenreuth fahren auch im Landkreis Schwandorf Taxi- und Mietwagenunternehmer vorwiegend mit bis zu neunsitzigen Kleinbussen. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Am 16. Dezember 2019 startet im Landkreis Schwandorf das bedarfsgesteuerte Linien-Konzept BAXI als eine Mischung aus Bus und Taxi. Darüber wurden bei einer Auftaktveranstaltung am 25. November 2019 im Landratsamt Schwandorf die Bürgermeister der in das Konzept einbezogenen Gemeinden informiert.

Der Landkreis übernimmt 1:1 das Konzept und den Namen des BAXI, das schon seit 2014 im Landkreis Tirschenreuth verkehrt (taxi heute berichtete mehrfach). Das Konzept basiert auf zwölf Linien, Fahrplänen und 700 Haltestellen. Wer zu einem im Fahrplan vorgesehenen Zeitpunkt mitfahren möchte, muss seinen Fahrtwunsch mit einer Vorlaufzeit von einer Stunde bei der Fahrtwunschzentrale telefonisch oder per App anmelden. Gesteuert werden die Verkehre von der  DB Regio Ostbayernbus. Die Fahrt kostet so viel wie in den Linienbussen, die weiterhin verkehren.

Das Konzept wurde im Landkreis Schwandorf nach einer Befragung aller Haushalte und in mehreren Bürgerforen entwickelt. Es soll bis zum Start noch intensiv beworben werden. Dafür wurde eigens die Internetseite www.baxi-schwandorf.de eingerichtet, die zum Zeitpunkt der Auftaktveranstaltung allerdings noch nicht am Netz war.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung