Werbung
Werbung
Werbung

Auch Daimler garantiert nur begrenzt für Akkus

Für die Akkus von Plug-in-Hybriden und batterieelektrischen Pkw gelten zeitliche sowie Laufleistungs-Grenzen, die für das mobile Gewerbe sehr knapp sind. Mitsubishi ist bei Taxis großzügiger.

Mercedes-Benz verkauft Plug-in-Hybride wie den von Hubert Antons mit Batterie-Zertifikaten, die auf 6 Jahre und/oder 100.000 Kilometer begrenzt sind. (Foto: Dietmar Fund)
Mercedes-Benz verkauft Plug-in-Hybride wie den von Hubert Antons mit Batterie-Zertifikaten, die auf 6 Jahre und/oder 100.000 Kilometer begrenzt sind. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Angesichts der hohen Laufleistungen von Taxis und Mietwagen sind für Unternehmer Neuwagen- und Anschlussgarantien von hoher Bedeutung. Deshalb fragen sich gerade viele Taxi- und Mietwagenunternehmer, wie lange eigentlich die Akkus von Plug-in-Hybriden und batterieelektrischen Fahrzeugen halten.

Diese wichtige Frage hat taxi heute bei der Übergabe eines Plug-in-Hybriden vom Typ Mercedes-Benz E 300de bei Taxi-Antons in Aachen Ralf Schamaitis gestellt. Er ist im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland in Berlin seit dem W 124er-Taxi für den Taxi-Service verantwortlich.

Schamaitis sagte, wie andere Hersteller arbeite Mercedes-Benz mit Batterie-Zertifikaten, die dem Kunden garantierten, dass die Akkus bis zu einer bestimmten Lebensdauer oder einer bestimmten Laufleistung mindestens 70 Prozent ihrer Anfangskapazität bieten. Die genauen Daten hat jetzt die Pressestelle nachgereicht. Demnach gelten die Zertifikate bei Plug-in-Hybriden bis zu 6 Jahre lang und/oder 100.000 Kilometer. Bei batterieelektrischen Fahrzeugen liege die Grenze bei 8 Jahren und/oder 160.000 Kilometer. Mit beiden Laufleistungen kämen Taxi- und Mietwagenunternehmer nicht weit, auch wenn man berücksichtigt, dass reine Elektroautos wegen der Ladezeiten nicht auf solch hohe Laufleistungen kommen können wie Diesel-Taxis.

Zum Vergleich: Mitsubishi Motors Deutschland verspricht auf seiner Homepage acht Jahre Garantie für die Fahrzeugbatterie beim Outlander Plug-in Hybrid, ohne eine Kilometergrenze zu nennen. Auch dort gelten laut der Presseabteilung 160.000 Kilometer als Grenze für Normalkunden. Bestandteil des Taxi-Paketes ist aber eine auf 400.000 Kilometer erweiterte Garantie für die Akkus.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung