Werbung
Werbung
Werbung

Irmscher macht Opel Vivaro als Shuttle-Bus leiser

Ein Tourer-Pack vom Tuner Irmscher bringt dem sonst recht nüchternen Transporter mehr Pkw-Manieren bei.
Den Vivaro Combi gibt es jetzt mit einem Paket ab Werk, das ihn mehr in Richtung „VIP-Shuttle“ trimmt. (Foto: Opel)
Den Vivaro Combi gibt es jetzt mit einem Paket ab Werk, das ihn mehr in Richtung „VIP-Shuttle“ trimmt. (Foto: Opel)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Opel bringt im acht- oder neunsitzigen Transporter Vivaro jetzt ein vom Tuner Irmscher zugeliefertes „Tourer-Paket“. Es umfasst eine ansehnlichere Polsterung der Sitze mit weißen Ziernähten, ein paar Leder-Applikationen, Velours-Teppiche im gesamten Innenraum, die Radhausverkleidung mit Teppichen, Innenraumverkleidungen und zusätzliche Maßnahmen zur Geräuschdämmung.

Wie sich bei der Fahrvorstellung am 23. Juni 2016 zeigte, sind die optischen Veränderungen im Innenraum recht unauffällig. Die akustischen Maßnahmen sind dagegen auffällig. Der ohnehin laufruhige Motor und die Fahr- sowie die Abrollgeräusche sind deutlich besser gedämmt als im „nackten“ Combi, bei dem an vielen Stellen lackiertes Blech zu sehen ist. Damit ist das „Irmscher Tourer-Paket Combi“ für 2.100 Euro (ohne MwSt.) eine Empfehlung für Taxi- und Mietwagenunternehmer wert, die außer Schulkindern zur Schule auch einmal Firmenkunden zum Flughafen bringen möchten.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung