Werbung
Werbung
Werbung

Münchner Taxi-Mahnwache startet schwach

Kurz nach dem geplanten Beginn um 13.30 Uhr war erst eine gute Handvoll Taxiunternehmer und Taxifahrer vertreten und mehr als ein paar Dutzend sind es nicht mehr geworden.

Die Zahl der Taxler, die sich zu einer Mahnwache aufgestellt hatten, war wie bei der Demo vor der Münchner Staatskanzlei kleiner als erhofft. (Foto: Werner Kuhnle)
Die Zahl der Taxler, die sich zu einer Mahnwache aufgestellt hatten, war wie bei der Demo vor der Münchner Staatskanzlei kleiner als erhofft. (Foto: Werner Kuhnle)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die für den 24. Mai 2019 von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr geplante Taxi-Mahnwache gegen die Liberalisierungspläne von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ist mit nur einer Handvoll Branchenvertreter gestartet. Veranstaltungsleiter Thomas Kroker und sein Mitstreiter Günther Bäuerle trugen gelbe Warnwesten und hatten sich mit Plakaten gewappnet, die Motive aus der Kampagne des Bundesverbandes Taxi und Mietwagen e.V. trugen. Eine Unternehmerin und eine Taxifahrerin leisteten ihnen Gesellschaft, als um 13.45 Uhr Frank Kuhle hinzukam, Vorstand der Taxi München eG. Er und Gregor Beiner, der Vorstand des Taxiverbande München e.V., hatten zu der Mahnwache aufgerufen.

Wie Kuhle berichtete, war für die Mahnwache erneut nur das Erscheinen als Fußgänger und ohne Taxi genehmigt worden. Ebenso hatten die Behörden das Aufstellen an der Einfahrt zur Messe und an der Ausfahrt verweigert, wo die Politiker unweigerlich direkt vorbeigekommen wären. Ein Stand im Inneren der Messe war ebenfalls nicht genehmigt worden.

Als sich die Branchenvertreter gerade in Position bringen wollten, mussten sie mit einer Polizistin und einem Polizisten noch den genauen Ort aushandeln, an dem sie sich aufstellen durften. Mit je zwei Ordnern an der Zu- und Abfahrt, dem Polizisten-Duo und einem Polizei-Bulli war die Präsenz der Ordnungshüter optisch auffälliger als die der Taxler.

Gegen 15.15 Uhr hatten sich immerhin mehrere Dutzend Taxler etwas verstreut aufgestellt, die der Fotograf dann zu einem Gruppenbild versammeln konnte.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung