Opels Elektrotaxi wird Van of The Year

Der elektrisch angetriebene Opel Vivaro-E wurde von Fachjournalisten zum Van of The Year gekürt.

Johannes Reichel von der Fachzeitschrift Logistra überreichte die Trophäe Opel-Chef Michael Lohscheller. (Foto: Opel)
Johannes Reichel von der Fachzeitschrift Logistra überreichte die Trophäe Opel-Chef Michael Lohscheller. (Foto: Opel)
Dietmar Fund

Stellvertretend für seine Kollegen aus anderen europäischen Ländern überreichte Johannes Reichel als deutsches Jurymitglied die Auszeichnung „Van of the Year 2021“ Ende April dem Opel-Chef Michael Lohscheller und dem Deutschland-Chef der Marke, Andreas Marx. Reichel sitzt für das Fachmagazin Logistra des HUSS-VERLAGES in der Jury.

Laut Opel hat der auch in einer bestuhlten Variante als Taxi erhältliche Transporter die Jury mit seinen drei Längen, zwei Batteriegrößen und den für ihn angebotenen Fahrerassistenzsystemen überzeugt. Zu ihnen zählen mit dem Notbremsassistenten und dem Frontkollisionswarner auch zwei Systeme, die für Taxis und Mietwagen von hoher Bedeutung sind.

Eng verwandt mit dem ausgezeichneten Transporter Vivaro-E ist der Opel Zafira-e Life. Auch ihn kann man mit einem Taxi-Paket von INTAX bestellen. Dies gilt auch für die nahen Verwandten von Citroen, Peugeot und Toyota. Auch sie sind sowohl als nüchterner Kombi als auch mit einer wohnlicheren Pkw-Ausstattung erhältlich.

Logistra ist eine Schwesterzeitschrift von taxi heute. Sie erscheint auch im HUSS-VERLAG. Johannes Reichel arbeitet auch für VISIONmobility und unterstützt taxi heute als Transporter-Fachmann.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)