Werbung
Werbung
Werbung

Fiat motorisiert sein Großraum-Taxi neu

Die Dieselmotoren erfüllen beim Kombi jetzt die Abgasnorm Euro 6d-Temp, aber anders als beim Samenspender Renault Trafic gibt es kein Doppelkupplungsgetriebe als Automatik.

Äußerlich hat sich am Großraumtaxi Talento Kombi nichts geändert. (Foto: Fiat Professional)
Äußerlich hat sich am Großraumtaxi Talento Kombi nichts geändert. (Foto: Fiat Professional)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit dem Modelljahr 2020 erfüllt der 2-l-Dieselmotor des Fiat Talento in drei Leistungsstufen die Abgasnorm Euro 6d-Temp, die derzeit die größte Sicherheit vor Diesel-Fahrverboten bietet. Sie leisten 88 kW/120 PS, 107 kW/145 PS und 125 kW/170 PS und reinigen das Abgas mit AdBlue-Technik. Sie sollen um elf Prozent effizienter als ihre Vorgänger arbeiten. Der schwächste der drei JTD bietet ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern, der halbstarke 350 Newtonmeter und der stärkste 380 Newtonmeter. Das maximale Drehmoment liegt bei allen dreien bereits ab 1.500/min an, womit sie sich schaltfaul fahren lassen müssten.

Von einer Automatik ist nicht die Rede, obwohl Renault beim kürzlich ebenfalls modellgepflegten Stammvater Trafic ein Doppelkupplungsgetriebe als Automatik ins Programm genommen hat. Die Leistungswerte der Motoren sind identisch.

Einzige Neuerung im Innenraum ist das aufgefrischte Infotainmentsystem mit 7-Zoll-Touchscreen. Es bietet die Navigation, die Smartphone-Koppelung und die Nutzung von Android Auto oder Apple Car Play.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung