Hamburg: Hansataxi führt Bezahlen per App ein

Mit dem Unternehmen Yapital geht die Hamburger Taxizentrale den nächsten Schritt beim bargeldlosen Bezahlen im Taxi.
Dietmar Fund
Ab dem Spätsommer sollen Fahrgäste der Hamburger Taxizentrale Hansafunk in deren rund 800 Taxis mit dem Smartphone bezahlen können. Die Fahrgäste brauchen dazu die App der Yapital Financial AG, mit der sie einen vom Taxifahrer vorgehaltenen QR-Code scannen und die Fahrt danach bezahlen können. Es soll auch möglich sein, dass sich mehrere Fahrgäste die Kosten einer Fahrt teilen. An die Genossenschaft Hansa Funktaxi eG 211211 sind 426 Taxiunternehmer mit mehr als 1.000 Fahrern angeschlossen, die laut dem Vorstandsvorsitzenden Dirk Schütte schon bei der Einführung des Bezahlens mit Kreditkarten Pionierarbeit geleistet haben. Yapital hat das Bezahlen via Smartphone bislang im Einzelhandel und in Hotels eingeführt. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der Otto-Group.
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)