Taxi-Bundesverband feiert Jubiläum

Zum 75-jährigen Bestehen des Bundesverbandes Taxi und Mietwagen e.V. (BVTM) soll es am 28. September 2022 nach dem Format Taxi Driving Innovation eine Jubiläumsfeier geben.

BVTM-Geschäftsführer Michael Oppermann (hier beim badischen Verband im September 2021) hat frühzeitig den Termin des 75-jährigen Jubiläums angekündigt. (Foto: Dietmar Fund)
BVTM-Geschäftsführer Michael Oppermann (hier beim badischen Verband im September 2021) hat frühzeitig den Termin des 75-jährigen Jubiläums angekündigt. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Der Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. (BVTM) plant, am 28. September 2022 ein weiteres Info-Podium seiner Reihe Taxi Driving Innovation zu veranstalten und am selben Tag sein 75-jähriges Bestehen zu feiern. Am 29. September soll dann eine ordentliche Mitgliederversammlung stattfinden. Das teilte Geschäftsführer Michael Oppermann per Rundschreiben vom 27. Juni 2022 mit.

Der BVTM sieht die Gründung der „Arbeitsgemeinschaft Personenverkehr für das Bundesgebiet e.V.“ im Jahr 1947 als den „ersten kontinuierlichen Vorgänger“ des BVTM an. Er ging über mehrere Zwischenstationen und langjährig unter der Nachfolgeorganisation BZP in die Geschichte des Taxi- und Mietwagengewerbes ein. Dieses Kürzel stand ursprünglich für den umständlichen Namen „Bundes-Zentralverband Personenverkehr – Taxi und Mietwagen e.V.“ und hatte zuletzt noch eine andere Bedeutung als „Deutscher Taxi- und Mietwagenverband“ bekommen, bevor es zur Umbenennung in den BVTM kam.

Feiern möchte der Verband mit „Vertreterinnen und Vertretern“ des mobilen Gewerbes sowie „Partnerinnen und Partnern“ aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)