Elektrotaxis: Taxi-Bundesverband informiert mit Webinaren

An insgesamt vier Terminen können sich Taxi- und Mietwagenunternehmer kostenlos über wichtige Aspekte der Elektromobilität informieren.

Elektrotaxis von Jaguar (Foto) und der Volvo-Tochter Polestar sollen in den Webinaren näher vorgestellt werden. (Foto: Dietmar Fund)
Elektrotaxis von Jaguar (Foto) und der Volvo-Tochter Polestar sollen in den Webinaren näher vorgestellt werden. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Unter dem Motto „Taxi Driving Innovation – Let´s go Electric“ veranstaltet der Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. in Kooperation mit der Telekom Deutschland vier Webinare, die über die Elektromobilität in Taxi- und Mietwagenunternehmen informieren sollen. Los geht es am 6. Juli zwischen 9 und 10.15 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung. Drei weitere Termine am 13., 20. und 27. Juli jeweils zwischen 9 und 10 Uhr sind modernen E-Taxis, der Ladeinfrastruktur und den Fördermöglichkeiten gewidmet.

Bei der Auftaktveranstaltung am 6. Juli führen Vorstandsmitglied Dennis Klusmeier, Thomas Sell von der Telekom, Dirk Ritter von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg und Justyna Wladarz vom Naturschutzbund Deutschland in das Thema ein.

Am 13. Juli informieren Christoph Engler von Jaguar Land Rover Deutschland und Alexander Lutz von der Volvo-Tochtermarke Polestar Deutschland über Elektrotaxis. Sie versprechen, über aktuelle und zukünftige Projekte zu sprechen und auch die Taxi-Umrüstung mit zu beleuchten.

Am 20. Juli wollen Amelie Thürmer vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und Alexander Decker von Comfort Charge, einem Unternehmen der Telekom-Gruppe, einen Überblick über die Ladeinfrastruktur geben. Sie möchten zeigen, welche Bedeutung die Ladeinfrastruktur für den Umstieg in der Taxi-Branche hat und wie der Zugang zu Ladepunkten aussieht.

Am 27. Juli schließlich informiert der Münchner Taxiunternehmer Gregor Beiner, Geschäftsführer des mtz münchner taxi zentrums, über Fördermöglichkeiten für Elektrotaxis. Ihm zur Seite stehen soll Jürgen Papajewski als Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos. Interessierte Taxi- und Mietwagenunternehmer können sich im Download-Bereich dieser Meldung den Veranstaltungsflyer als pdf-Datei herunterladen. Sie enthält Links, mit denen man sich für jedes Webinar einzeln oder nach der Anmeldung für eines gleich für alle Termine anmelden kann. Man erhält dann einen Link, mit der man sich am Veranstaltungstag über das Programm Go-to-Webinar einloggen und die Veranstaltung verfolgen kann. Zumindest bei der Auftaktveranstaltung ist auch eine Frage-Antwort-Runde eingeplant. Üblicherweise kann man bei diesem Programm als Teilnehmer in einem Fenster seine Fragen formulieren und absenden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)