Werbung
Werbung
Werbung

Die T6-Modellpflege fällt dezent aus

Bei Volkswagen kommen Updates in Mode. Außer dem Passat erfährt nun auch der T6 als Bulli 6.1 eine Modellpflege, die sich vor allem im Cockpit zeigt. Bei Volkswagen kommen Updates in Mode. Außer dem Passat erfährt nun auch der T6 als Bulli 6.1 eine Modellpflege, die sich vor allem im Cockpit zeigt.

An der Bugschürze fällt der Bulli 6.1 am ehesten auf. Bild: Dietmar Fund
An der Bugschürze fällt der Bulli 6.1 am ehesten auf. Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Präsentation

Am Geburtsort des allerersten „Bulli“ genannten Transporters von Volkswagen in Wolfsburg feierte Volkswagen Nutzfahrzeuge am 21. Februar 2019 die Weltpremiere des „Bulli 6.1“. Unter diesem Oberbegriff deklinieren die Marketingleute ein „Update“ quer durch alle Baureihen, die auch als Großraumtaxis relevant sind: Transporter Kombi, Caravelle und Multivan.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die T6-Modellpflege fällt dezent aus
Seite 25 | Rubrik Taxis & Mietwagen
Logobanner Liste (Views)
Werbung