Werbung
Werbung
Werbung

Fifty-Fifty-Taxi als Ferien-Appetizer

Bürgermeister Thomas Görtz (v.l.), Guido Lohmann und Elisabeth Maas stellten das Projekt vor. Dietmar Nagels steuert den Bus. Bild: Armin Fischer
Bürgermeister Thomas Görtz (v.l.), Guido Lohmann und Elisabeth Maas stellten das Projekt vor. Dietmar Nagels steuert den Bus. Bild: Armin Fischer
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Jugendliche zum halben Taxi-Tarif zur Diskothek und vor allem wieder nach Hause zu bringen, ist in weiten Landstrichen Deutschlands nichts Neues. In Xanten am Niederrhein aber gibt es ein solches Angebot nicht. Deshalb wurde es nun während dreier Wochen in den Sommerferien probeweise angeboten. Das berichtet die Tageszeitung Rheinische Post.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fifty-Fifty-Taxi als Ferien-Appetizer
Seite 5 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung