Werbung
Werbung
Werbung

BVG und ViaVan starten Sammelverkehr

Der Berlkönig-Sammelverkehr verkehrt zwischen virtuellen Haltestellen. Bild: Mercedes-Benz Vans
Der Berlkönig-Sammelverkehr verkehrt zwischen virtuellen Haltestellen. Bild: Mercedes-Benz Vans
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Am 7. September 2018 haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ihr neues Ridepooling-Angebot namens Berlkönig gestartet. Es wird gemeinsam mit ViaVan betrieben, einem Joint Venture von Mercedes-Benz Vans mit dem kanadischen App-Anbieter.

Nach dem Herunterladen einer Buchungs-App können die Fahrgäste zunächst in einem eng abgegrenzten Gebiet der Bundeshauptstadt gemeinsame Fahrten auf Relationen buchen, die das ohnehin schon sehr dichte Netz an S-, U- und Straßenbahnen und Bussen ergänzen und den Fahrgästen das Umsteigen ersparen. In den Vans können bis zu sechs Personen mitfahren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel BVG und ViaVan starten Sammelverkehr
Seite 5 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung