Werbung
Werbung
Werbung

Die Marke mytaxi muss verschwinden

Die Marke mytaxi wird bald verschwinden. Man darf gespannt sein, mit welchen Aktionen die Einführung des neuen Namens verknüpft wird. Bild: Daimler AG
Die Marke mytaxi wird bald verschwinden. Man darf gespannt sein, mit welchen Aktionen die Einführung des neuen Namens verknüpft wird. Bild: Daimler AG
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Noch in diesem Jahr wird die bei Taxi-Kunden, Taxifahrern und Taxiunternehmern eingeführte Marke mytaxi für die Bestell-App des Daimler-Konzerns umbenannt werden. Das verkündete Alexander Mönch, General Manager von mytaxi für Deutschland und Österreich. Der Hintergrund der Namensänderung ist, dass die BMW Group und die Daimler AG im Rahmen von fünf Joint Ventures gemeinsam ihre Entwicklung vom Fahrzeugbauer zum Mobilitätsdienstleister beschleunigen möchten. Einer dieser fünf gemeinsamen Tätigkeitsbereiche nennt sich „Free now“ und dient als Oberbegriff für das Ride-Hailing.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Marke mytaxi muss verschwinden
Seite 6 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung