Werbung
Werbung
Werbung

NRW-Verband warnt vor neuen Verkehrsformen

VSPV-Geschäftsführer Jörg Beer hat die wichtigsten Verkehrspolitiker angeschrieben. Bild: VPSV
VSPV-Geschäftsführer Jörg Beer hat die wichtigsten Verkehrspolitiker angeschrieben. Bild: VPSV
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Neue Verkehrsformen wie Carsharing, Ridesharing und Ridepooling lösen das Verkehrsproblem der Städte nicht, sondern verschärfen es. Mit dieser Kernaussage hat der Verband des privaten gewerblichen Straßenverkehrs Nordrhein-Westfalen (VSPV) e.V. den Bundesverkehrsminister, die Verkehrsminister der Länder und die Mitglieder des Bundestagsausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur angeschrieben. Er möchte damit seine „Besorgnis über die aktuelle Entwicklung der deutschen Verkehrspolitik“ zum Ausdruck bringen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel NRW-Verband warnt vor neuen Verkehrsformen
Seite 13 | Rubrik Gewerbepolitik
Logobanner Liste (Views)
Werbung