Werbung
Werbung
Werbung

Geschäftsreise-Plattform holt sich Unterstützung

Der Walldorfer Business-Fahrservice CityLoop möchte mit Hilfe von M-Tribes seine Buchungs-Werkzeuge verbessern.

Mit Patrick Arle, dem Gründer von M-Tribes (l.), und Jörg Mayer von CityLoop Travel haben sich zwei junge Unternehmer zusammengetan. (Foto: CityLoop Travel GmbH)
Mit Patrick Arle, dem Gründer von M-Tribes (l.), und Jörg Mayer von CityLoop Travel haben sich zwei junge Unternehmer zusammengetan. (Foto: CityLoop Travel GmbH)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Komfortable Mobilitätslösungen via Internet und Smartphone möchte der Business-Fahrservice CityLoop GmbH Travel künftig mit Unterstützung des Softwareunternehmens M-Tribes anbieten. Es soll insbesondere seine Technologie-Plattform M-Tools mit in die Kooperation einbringen. Sie wurde für App-basierte Ride-Hailing- und Pooling-Konzepte entwickelt.

CityLoop bezeichnet sich als „Geschäftsreise-Start-up“ und als „Reisebüro“, das Sitzplätze in Oberklasse-Limousinen vermittelt. Sie verkehren nach festen Fahrplänen zwischen Brennpunkten wie Flughäfen und Großunternehmen. Bislang wurde das Konzept zwischen Walldorf und dem Frankfurter Flughafen erprobt (taxi heute berichtete). Nun soll es auf andere Regionen Deutschlands und das angrenzende Ausland ausgedehnt werden.

Jörg Mayer, Gründer und geschäftsführendes Vorstandsmitglied der City Loop Travel GmbH aus Walldorf, erhofft sich von der Kooperation Hilfe insbesondere bei der Flottensteuerung, bei den Internet-basierten Buchungssystemen und bei Smartphone-Apps, die die Schnittstelle zum Kunden darstellen. M-Tribes ist in Hamburg angesiedelt und sieht einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Technologie für Taxi- und Ride-Hailing-Unternehmen sowie Sharing-Dienste.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung