Werbung
Werbung
Werbung

Reise-Plattform sucht Partner für Flughafen-Taxis

Die Buchungs-Plattform Booking.com ist an einer Zusammenarbeit mit hochwertigen Taxidiensten interessiert.

Die Buchungsplattform Booking.com möchte Flughafentaxis vor allem über ihre App leicht buchbar machen. (Abb.: Booking.com)
Die Buchungsplattform Booking.com möchte Flughafentaxis vor allem über ihre App leicht buchbar machen. (Abb.: Booking.com)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Über die Reise-Buchungs-Plattform Booking.com oder ihre App können Reisende seit 2018 bereits Flughafentaxis in 750 Städten in 120 Ländern buchen. Das Ziel des Unternehmens ist es, in diesem Bereich noch weiter zu wachsen. Daher hat die Plattform Interesse an der Zusammenarbeit mit Anbietern qualitativ hochwertiger Taxidienste, deren Fahrer über ein Partner-Portal und eine Fahrer-App angebunden werden. Das erklärte das Unternehmen auf Anfrage von taxi heute.

Interessenten informiert die Plattform auf einer eigenen, englischsprachigen Internetseite mit der URL portal.taxi.booking.com/become-a-partner. Dort erfährt man, wie man offizieller Partner werden kann.

Die Fachvereinigung Taxi und Mietwagen des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) nannte die Plattform Booking.com kürzlich als Beispiel für Nachfragen, die darauf abzielen, auch die Buchung und die Abrechnung einer Taxifahrt vor Reiseantritt zu ermöglichen. Deshalb führt der GVN intensive Gespräche mit Behörden über einen einheitlichen Online-Taxitarif für ganz Niedersachsen. Auch der Bundesverband Taxi und Mietwagen denkt über dieses Thema nach.

Für eine Einbindung von Taxifahrten in seinen Dienst Sixt Ride sucht auch der gleichnamige Mobilitätsanbieter die Zusammenarbeit mit der Taxi-Branche. Bislang orientiert er sich eher in Richtung Taxizentralen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung