Werbung
Werbung
Werbung

HypoVereinsbank führt Apple Pay ein

Die Kunden der zur italienischen UniCredit gehörenden Bank können jetzt mit geeigneten Geräten von Apple kontaktlos bezahlen. Das geht auch bei drei wichtigen Taxi-Bestell-Apps.

Die Nutzer müssen anstelle einer Kreditkarte einfach ihr Endgerät über das Display des Kartenlesegeräts halten. (Foto: HypoVereinsbank)
Die Nutzer müssen anstelle einer Kreditkarte einfach ihr Endgerät über das Display des Kartenlesegeräts halten. (Foto: HypoVereinsbank)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Seit dem 11. Dezember 2018 bietet die HypoVereinsbank ihren Kunden an, den Bezahldienst Apple Pay zu nutzen. Mobil ist das mit neueren Generationen von iPhones und iPads und mit der Apple-Uhr möglich, stationär auch mit vielen MacBook genannten PC der Marke. Hinterlegt wird jeweils eine Kreditkarte des Geldinstituts, das man zunächst aus einer Liste auswählen muss. Laut der Bank ist die Funktion überall dort einsetzbar, wo das Zeichen für kontaktloses Bezahlen angebracht ist.

Wie die HypoVereinsbank und Apple mitteilen, wird die Nummer der hinterlegten Kreditkarte nie auf dem eingesetzten mobilen Endgerät und auf Apple-Servern gespeichert. Den Händlern soll sie auch nicht zugänglich gemacht werden.

Laut Apple soll die Bezahlfunktion auch in anderen Apps funktionieren. Als Beispiel erwähnt das Unternehmen auch das Bezahlen einer Taxifahrt, ohne dies näher zu erläutern. Hinterlegen kann man unter anderem die Kreditkarten Mastercard und Visa und außer den Karten der HypoVereinsbank derzeit nur solche der Deutschen Bank, der Hanseatic Bank, der fidor Bank und der comdirekt. Für 2019 kündigt Apple an, auch Karten vier weiterer Banken zu akzeptieren, von denen die ING diba aufgrund ihrer TV-Werbung mit dem Basketball-Star Dirk Nowitzki die bekannteste sein dürfte.

Taxi- und Mietwagenunternehmer könnten also bald auch mit Anfragen von Fahrgästen konfrontiert werden, die den neuen Bezahldienst Apple Pay nutzen möchten. Auf seiner Internetseite führt Apple an, dass man in den Taxi-Bestellapps von mytaxi, taxi.eu und Taxi Deutschland sowie bei der Bahn-Tochter ioki mit Apple Pay bezahlen kann.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung