Brodit bringt Halter für Karten-Zahlgerät ins Taxi

Der schwedische Hersteller will für die sichere Befestigung des mobilen Endgeräts myPOS Go in Taxis und Mietwagen sorgen.

Kartenlesegeräte vom Typ ePOS Go müssen jetzt nicht mehr in einer Ablage herumliegen, sondern können für den Fahrgast gut sichtbar befestigt werden. (Foto: Brodit)
Kartenlesegeräte vom Typ ePOS Go müssen jetzt nicht mehr in einer Ablage herumliegen, sondern können für den Fahrgast gut sichtbar befestigt werden. (Foto: Brodit)
Dietmar Fund

Speziell für das Kartenlesegerät myPOS Go hat der schwedische Hersteller Brodit eine Halterung für das Mitführen im Taxi oder Mietwagen entwickelt. Es besteht aus ABS-Kunststoff, der in freundlichem Schwarz gehalten ist und damit zum ebenfalls schwarzen Endgerät passt.

Die Halterung lässt sich um 17 Grad seitlich bewegen, damit der Fahrer den Blickwinkel auf sich einstellen kann. Außerdem kann man sie um 360 Grad drehen, damit sie universell befestigt werden kann. Zur Befestigung zum Beispiel in den Luftausströmern muss ein weiteres Bauteil mitbestellt werden.

Angaben zum Preis hat Brodit nicht gemacht. Der Hersteller beschränkt sich in seinen Aussendungen stets auf das Allernötigste.

Das Kartenterminal ePOS Go bietet beispielsweise auch die Hamburger Firma Payco ihren Taxikunden an.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)