Fahrradtaxis: Zwei neue Träger für E-Bikes

Von Bosal kommen zwei neue Fahrradträger für die Anbringung auf der Anhängerkupplung, die zwei oder drei Fahrräder oder jeweils zwei E-Bikes aufnehmen können.

Die beiden neuen Träger können zwei E-Bikes transportieren. Der größere bietet Platz für drei normale Räder. (Foto: Bosal)
Die beiden neuen Träger können zwei E-Bikes transportieren. Der größere bietet Platz für drei normale Räder. (Foto: Bosal)
Dietmar Fund

Taxi- und Mietwagenunternehmen, die mindestens ein Fahrzeug mit einer Anhängerkupplung haben, können damit leicht die Beförderung von Fahrrädern anbieten. Da die heute zunehmend als E-Bikes mit Batterie und Elektromotor anrollen, hat Bosal zwei neue Träger für diesen Einsatz entwickelt und nennt sie „Comfort Pro“. Beide bieten eine Traglast von 60 Kilogramm und können daher laut dem Hersteller jeweils zwei E-Bikes transportieren.

Der Bosal Comfort Pro II ist für bis zu zwei Fahrräder, Mountainbikes oder E-Bikes konzipiert. Auf ihm sollen sich die Räder mit einem Schnellverschluss-System rasch montieren lassen. Ein Anklappmechanismus mit einerm Fußpedal soll den Zugang zum Kofferraum auch bei bereits montierten Rädern ermöglichen.

Der Basal Comfort Pro III ist für bis zu drei Räder gedacht. Bei E-Bikes ist er aus Gewichtsgründen ebenfalls auf zwei Stück beschränkt. Taxi- und Mietwagenunternehmen bietet die Möglichkeit, ein drittes Rad mitzunehmen, etwas mehr Flexibilität.

Optional liefert der Hersteller auch eine Auffahrrampe, mit der man schwere E-Bikes seitlich auf den Träger schieben kann. Die zusammenklappbaren Träger werden montiert geliefert. Zu ihren Preisen machte der Hersteller keine Angaben.

Über Radanhänger als Alternative zum Fahrradtransport mit Taxis und Mietwagen hat taxi heute in der Ausgabe 1-2/2022 berichtet. Der Artikel steht als pdf-Datei im Download-Bereich zu dieser Meldung bereit.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)