Karin Olm fährt gerne Elektrotaxis

Die Taxiunternehmerin aus Bad Rodach setzt nach einem Tesla Model S seit kurzem auch einen Mercedes-Benz EQV als Taxi ein und möchte künftig ganz stromern.

Karin Olm setzt ihre Elektrotaxis, eine E-Klasse und einen Sprinter derzeit mit Trennwänden ein und achtet auch sonst genau auf den Schutz ihrer Fahrgäste und ihrer Mitarbeiter. (Foto: Dietmar Fund)
Karin Olm setzt ihre Elektrotaxis, eine E-Klasse und einen Sprinter derzeit mit Trennwänden ein und achtet auch sonst genau auf den Schutz ihrer Fahrgäste und ihrer Mitarbeiter. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Karin Olm wollte ihr EQV-Taxi im November 2019 bestellen, wurde im Jahr 2020 zweimal vertröstet und hat es Ende 2020 endlich bekommen. Mit dem mittellangen Achtsitzer knüpft sie an gute Erfahrungen an, die sie in ihrem Taxibetrieb in Bad Rodach schon mit dem Tesla Model S gemacht hat. „Ich liebe das ruhige und vibrationsarme Fahren und möchte auch mein drittes Taxi, eine E-Klasse, durch ein Elektrotaxi ersetzen“, berichtete Olm beim Besuch von taxi heute am 18. Januar 2021.

Beide Elektrotaxis wurden bislang mit einer Wechselstrom-Wallbox von Tesla aufgeladen, die im Hof montiert ist. Inzwischen ist eine zweite Wallbox installiert, die das schnellere Laden mit Gleichstrom erlaubt. Sie stammt von Entratek und kostet nur rund 7.000 Euro, während die meisten Berater bei Schnellladestationen immer von Installationskosten von rund 22.000 Euro ausgehen. Mit kostenlosen Ladestationen hat die Unternehmerin nicht kalkuliert, obwohl sie ihren Tesla entgegen anders lautenden offiziellen Aussagen des Herstellers an dessen Schnellladesäulen kostenlos laden kann. Auf eine staatliche Förderung ihrer Ladestation wollte sie nicht warten.

Den EQV und nicht den in punkto Antrieb gleichen eVito Tourer hat Karin Olm gewählt, weil sie mit dem Fahrzeug einen Pkw ersetzen wollte. An ihrem „umgebauten Verbrenner“, der App Mercedes Me, beim Thema Ladekarte und dem Verkaufsprozess beim Händler hat sie zwar Einiges auszusetzen, aber ihre Zwischenbilanz lautet dennoch „Das Auto ist trotzdem klasse“.

Einen ausführlichen Bericht über die ersten Erfahrungen der Elektro-Pionierin bringt taxi heute in Kürze.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)