Elektrotaxis: Polestar präsentiert neuen großen SUV

Das neue Elektrofahrzeug soll mit seiner 111 kWh-Batterie bis zu 610 Kilometer weit kommen.

Der Polestar 3 hat serienmäßig Voll-LED-Scheinwerfer und Räder mit 21 oder 22 Zoll Durchmesser. (Foto: Polestar)
Der Polestar 3 hat serienmäßig Voll-LED-Scheinwerfer und Räder mit 21 oder 22 Zoll Durchmesser. (Foto: Polestar)
Dietmar Fund

Wenn man vom Einstandspreis von 75.546 Euro (ohne MwSt.) einmal absieht, könnte der neue „Elektro Performance SUV“ Polestar 3 durchaus den einen oder anderen Taxi- oder Mietwagenbetrieb elektrisieren. Er rollt nämlich mit einer Lithium-Ionen-Batterie an, deren Kapazität von 111 kWh nach vorläufigen Werten für eine Reichweite von bis zu 610 Kilometern gut sein soll, gemessen nach dem aktuellen WLTP-Verfahren.

Der vollelektrisch angetriebene Fünfsitzer startet zunächst mit zwei Elektromotoren, die insgesamt 360 kW leisten und 840 Newtonmeter Drehmoment bieten. Wem das noch nicht genug ist, der kann das optionale Performance Paket bestellen und dann über 380 kW und 910 Newtonmeter verfügen. Der hintere Elektromotor kann entkoppelt werden, um mit reinem Frontantrieb Energie zu sparen. Eine gleichfalls Strom sparende Wärmepumpe ist Serie. Das Fahren mit nur einem Pedal ist möglich. Mit der serienmäßigen Zweikammer-Luftfederung soll man zwischen einer komfortableren und einer dynamischeren Fahrwerkseinstellung wechseln können.

Der neue SUV hat einen On-Board-Lader für 11 kW Wechselstrom und lässt sich mit bis zu 250 kW Gleichstrom schnell laden. Er bietet sogar eine Anhängelast von 2.200 Kilogramm. An Bord sind zahlreiche Assistenzsysteme.

Die ersten Auslieferungen aus dem Werk in China sind für das vierte Quartal 2023 geplant. Voraussichtlich Mitte 2024 sollen erste Fahrzeuge in den USA vom Band rollen. Zur Markteinführung kann man den Polestar 3 Long Range Dual Motor seit dem 12. Oktober 2022 online bestellen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)