Chauffeur-Verband VLD trifft sich in München

Vertreter von Limousinenservices und Chauffeursdiensten lädt der Verband VLD im Januar nach München zu seinem 5. VLD-Forum in die Motorworld ein.

Die Motorworld München ist auf Konferenzen eingerichtet und reserviert für den VLD sicher einen hübschen Raum. (Foto: Motorworld München)
Die Motorworld München ist auf Konferenzen eingerichtet und reserviert für den VLD sicher einen hübschen Raum. (Foto: Motorworld München)
Dietmar Fund

Tino Müller, Vorsitzender der Chauffeur & Limousine Service Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland e.V., lädt für Freitag, den 31. Januar 2020 zum nächsten Forum ein. Es handelt sich dabei nicht um einen Gedankenaustausch in lockerer Atmosphäre, der einem Taxi-Stammtisch ähnelt und sich an Mietwagenunternehmer richtet. Das Forum ist vielmehr eine Vortragsveranstaltung, bei der Branchenvertreter auf Politiker und Vertreter der Verwaltung treffen.

Das Forum in München findet in der Motorworld München statt. Es beginnt um 10 Uhr. Die Kernthemen sind die Novellierung des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG), das Thema Konzessionen und die Zukunft der Mietwagen- und Chauffeursbranche aus der Sicht der EU. Zusätzlich gibt es Vorträge zur Fahrzeugbeschaffung, zur Fahrerrekrutierung, zur Disposition und zur Ortung.

Die Anmeldegebühr beträgt für VLD-Mitglieder 20 und für Nicht-Mitglieder 29 Euro pro Person.

Am Samstag findet die Mitgliederversammlung des VLD statt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)