LED-Arbeitslampe macht sich auch in Taxis nützlich

Die Arbeitslampe iA6R von Ledlenser gibt helles Licht und lässt sich im Taxi vielseitig aufhängen oder aufstellen.

Über den abnehmbaren gelben Gummibügel lässt sich die Leuchte im Auto zum Beispiel am Lenkrad, an dessen Verstellhebel oder am Blinkerhebel einhängen. (Foto: Dietmar Fund)
Über den abnehmbaren gelben Gummibügel lässt sich die Leuchte im Auto zum Beispiel am Lenkrad, an dessen Verstellhebel oder am Blinkerhebel einhängen. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Ein praktischer Wegbegleiter für Taxi- und Mietwagenfahrer, die oft nachts unterwegs sind, ist die Arbeitslampe iA6R von Ledlenser aus Solingen. Sie ist nur wenig größer als ein Brillenetui, erzeugt aber ein sehr helles LED-Licht. Mit ihm kann man auch dunkle Winkel des Taxis ausleuchten, beispielsweise das Sicherungsfach, das in der Regel fernab der Innenbeleuchtung im Dunkel des Fahrer-Fußraums liegt.

Mit dem gelben Gummibügel kann man die Leuchte entweder am Lenkrad einhängen oder an dessen Verstellhebel. Wenn der Lichteinfall dann nicht passt, lässt sich die Lampe dank eines Standfußes auch einfach im Fußraum abstellen. In den Standfuß ist zusätzlich noch ein metallener Haken integriert. Auf metallenen Flächen haftet das Gehäuse mit in den Boden eingearbeiteten Magneten.

Wenn man den Kunststoffbügel abnimmt, kommen ein USB-Eingang und ein USB-Ausgang zum Vorschein. Über sie kann der Akku im Inneren der Leuchte aufgeladen oder sogar selbst als Stromspender genutzt werden.

Über drei Tasten am Kopf der Lampe kann man die Helligkeit des weißen Lichts dimmen oder auf weißes Blinklicht wechseln. Außerdem kann man so auf orangenes Licht umschalten. Es lässt sich ebenfalls als warnendes Blinklicht nutzen, sodass man die Lampe bei einer Panne auch einfach auf das Fahrzeugdach stellen kann.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Leuchte beträgt 79,90 Euro (incl. MwSt.).

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)