IHK informiert auch Taxibetriebe über Marketing

Die Industrie- und Handelskammer Regensburg veranstaltet ein eintägiges Seminar für Betriebe, die Güter oder Personen befördern.

Der Unternehmensberater Siegfried W. Kerler hat für die Regensburger IHK schon allerlei betriebswirtschaftliche Themen aufgegriffen. (Foto: Dietmar Fund)
Der Unternehmensberater Siegfried W. Kerler hat für die Regensburger IHK schon allerlei betriebswirtschaftliche Themen aufgegriffen. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Faschingsmuffel aus der Oberpfalz und Niederbayern aufgepasst: Am 11. November 2019 von 8.30 bis 15.30 Uhr bietet die Industrie- und Handelskammer Regensburg für Oberpfalz/Kelheim das Seminar „Marketing für Güter- und Personenbeförderer“ an. Es soll sich um die Pflege bereits bestehender und den Aufbau neuer Kundenbeziehungen drehen.

Klaus Frank, der bei der IHK Regensburg das mobile Gewerbe betreut, setzt mit dem Seminar erneut auf den Referenten Siegfried W. Kerler. Der Unternehmensberater hat früher selbst bei der IHK Augsburg gearbeitet und dort Transport-, Bus- und Taxiunternehmer betreut.

Kerler möchte mit dem Marketing-Thema zeigen, dass speziell kleinere Betriebe bei der Pflege von Kundenbeziehungen Vorteile haben, weil sei beim Herstellen persönlicher Kontakte flexibler und schneller sein können. Er geht daher nicht nur auf Markforschungsmethoden oder die Erstellung von Verkaufsstrategien ein, sondern auch auf einfachere Dinge wie die Erstellung von Firmenbroschüren, die Imageverbesserung eines Unternehmens oder das Personalwesen als Marketinginstrument.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Sie setzt aber eine Anmeldung voraus (www.ihk.regensburg.de/event/166120637).

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)