Werbung
Werbung
Werbung

taxi heute mit eigener Magazin-App

Das Fachmagazin taxi heute weitet den exklusiven Service für seine Abonnenten aus: Seit einigen Tagen gibt es das unabhängige Magazin für Taxi- und Mietwagenunternehmer auch als App.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Durch das das neue Angebot können taxi heute-Abonnenten sämtliche Printausgaben nun auch unterwegs – zum Beispiel am Standplatz lesen – natürlich ohne zusätzliche Kosten. Unsere Heftausgaben ab dem Jahrgang 2013 sind dabei von jedem Smartphone oder Tablet-PC aus jederzeit in vollem Umfang abrufbar - vom Titelbild bis zur Fremdanzeige auf der letzten Seite, von den Leserbriefen bis zu den Fahrzeugtests, von den (Gast-) Kommentaren bis zu den Interviews.

Alle Seiten sind über eine Leseleiste am unteren Bildrand aufrufbar und können durch Anklicken aktiviert werden. Anschließend lassen sich alle Beiträge im sogenannten „E-Book-Style“ lesen. „Das bedeutet, dass der Inhalt in reiner Textform dargestellt wird, die beliebig vergrößert oder verkleinert werden kann“, erläutert Klaus Reger, Vertriebs-Chef im HUSS-VERLAG, das Verfahren. „Damit werden die Informationen aus taxi heute auch auf kleinen Smartphone-Displays sehr lesefreundlich dargestellt.“

Aktiv hinterlegt sind aber nicht nur die Texte, sondern auch Bilder, QR-Codes und Anzeigen. Damit genügt eine Berührung, um beispielsweise die Fotos zu einem Artikel zu vergrößern, die unmittelbare Verlinkung zu einem Beitrag auf der taxi heute-Homepage herzustellen oder direkt zu weiteren Informationen eines im Heft beworbenen Produkts eines Anzeigenkunden zu gelangen.

Die taxi heute-App ist sowohl im Apple-Store als auch bei Google Play erhältlich.

Nach dem Klick auf Installieren wird die App im Zeitungskiosk gespeichert. Von dort ist dann das kostenlose Herunterladen möglich. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie sich vorher als Abonnent der Zeitschrift authentifiziert haben. Dies kann nur über die Funktion „Einstellungen“ (dargestellt als Zahnrad) erfolgen. Die dort abgefragte 13-stellige Abonummer finden Sie auf dem Adressetikett der Printausgabe: Entweder unter der Postleitzahl in der Schreibweise „#0123456789 001#“ oder über dem Namen in der Schreibweise *04711#0123456789001#0123“. Hier muss lediglich die ebenfalls 13-stellige Nummer zwischen den beiden Rauten eingegeben werden. Alternativ zum Adressaufkleber kann die Abonummer natürlich auch im Huss-Verlag unter Telefon 089 / 323 91-252 oder per E-Mail an leserservice@huss-verlag.de erfragt werden.

Wir wünschen unseren Abonnenten viel Spaß bei der Nutzung!

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung