Werbung
Werbung
Werbung

Taxifahrer vereitelt einen Enkeltrick

Taxifahrer Matthias Hofmann steht auf dem Gruppenfoto in der hintersten Reihe und ist an seinem markanten Schnauzbart zu erkennen. | Bild: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de
Taxifahrer Matthias Hofmann steht auf dem Gruppenfoto in der hintersten Reihe und ist an seinem markanten Schnauzbart zu erkennen. | Bild: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Am 13. November 2017 wurde der Siegener Taxifahrer Matthias Hofmann als einer von sieben Bürgerinnen und Bürgern für seine Zivilcourage ausgezeichnet. Er hatte eine Rentnerin zur Sparkasse gefahren, wo sie einen größeren Geldbetrag abheben wollte. Daraufhin hatte der Taxifahrer Verdacht geschöpft und dies einer Streifenwagenbesatzung geschildert, bei deren Ermittlungen sich herausstellte, dass die Dame beinahe Opfer eines „Enkeltricks“ geworden wäre. Die Polizei konnte die Geldübergabe verhindern und schlug ihn als Preisträger vor.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Taxifahrer vereitelt einen Enkeltrick
Seite 34 | Rubrik Zu guter Letzt
Logobanner Liste (Views)
Werbung