Werbung
Werbung
Werbung

Im fränkischen Rittersbach fährt ein Wursttaxi

Mit dem Opel Insignia kommen die feinen Wurstwaren frei Haus. Bild: Metzgerei Böbel
Mit dem Opel Insignia kommen die feinen Wurstwaren frei Haus. Bild: Metzgerei Böbel
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Schon seit 2008 fährt der Metzgermeister Claus Böbel aus der fränkischen Gemeinde Rittersbach seine Wurst- und Fleischwaren mit dem „Wursttaxi“ aus. Auf dieses Angebot machte unlängst der Fernsehsender Bayern 3 aufmerksam. Wie Böbel auf Nachfrage von taxi heute schreibt, fährt er das aufwendig mit Werbung folierte Fahrzeug meist selbst. Er bietet den Service regulär ohne Aufpreis viermal wöchentlich an. Gegen Aufpreis liefert er auch außerhalb der festgelegten Zeiten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Im fränkischen Rittersbach fährt ein Wursttaxi
Seite 34 | Rubrik Zu guter Letzt
Logobanner Liste (Views)
Werbung