Werbung
Werbung
Werbung

Bistum Essen wirbt mit Taxi-Video

Mit einem Videoclip hat die Pressestelle des Bistums Essen auf seine Sternsinger hingewiesen. | Bild: Bistum Essen
Mit einem Videoclip hat die Pressestelle des Bistums Essen auf seine Sternsinger hingewiesen. | Bild: Bistum Essen
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Pressestelle des Bistums Essen hat sich zur Ankündigung der diesjährigen Sternsinger-Aktion gegen Kinderarbeit außer der üblichen Pressemitteilung einmal etwas Besonderes einfallen lassen. Eine der in ihrer Region ausschwärmenden 124 Gruppen von 43 Pfarreien setzte sich für ein gut vierminütiges YouTube-Video in ein „Taxi“. In einem eigens angemieteten Transporter-Kombi, bei dem fürs bessere Filmen alle Kopfstützen außer der des „Taxifahrers“ abmontiert waren, fährt die verkleidete Truppe zum nächsten Auftritt und stimmt währenddessen mit Gitarren-Unterstützung ihr Lied an.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Bistum Essen wirbt mit Taxi-Video
Seite 34 | Rubrik Zu guter Letzt
Logobanner Liste (Views)
Werbung