Werbung
Werbung
Werbung
Die VGMT-Geschäftsführer Jochen Müssig (l.) und Thorsten Haas zeigen die RufTaxi-Werbung an einer Haltestelle in Tauberbischofsheim. Bild: VGMT
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit knapp 700 Aufklebern, die den Slogan „Hier eine RufTaxi-Haltestelle“ tragen, weist die Verkehrsgesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT) seit März 2019 auf ihren bedarfsgesteuerten Linienversatzverkehr hin. Mitarbeiter des Unternehmens haben dazu an sechs Arbeitstagen mehr als 1.000 Kilometer zurückgelegt und neben den auffälligen roten Aufklebern auch 200 Poster im Format DIN A3 an Haltestellen angebracht. Die roten Aufkleber prangen nun auf Haltestellenmasten, auf den Aushangfahrplänen oder auf den neuen Werbepostern. Die weisen auf das schon seit dem 1. Januar 2018 bestehende Angebot hin.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Rote Punkte weisen auf das RufTaxi hin
Seite 7 | Rubrik Taxi-News
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung