Werbung
Werbung
Werbung
Die Forscher sehen solche autonom fahrende Kleinbusse auch als „Robo-Taxis“ für ländliche Regionen. | Bild: PTV
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Welche Voraussetzungen müssen autonom und elektrisch fahrende (Klein-) Busse im öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) erfüllen und welche Einsatzmöglichkeiten gibt es für sie? Das soll in den nächsten zwei Jahren ein im September 2017 gestartetes Forschungsprojekt klären, das von der PTV Planung Transport Verkehr AG in Karlsruhe geleitet wird. Finanziert wird das Projekt vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel BMVI fördert elektrische Kleinbusse
Seite 6 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung