Neue Power für alte Prius-Hybride

Bosch bietet eine Austauschlösung für schwächer werdende oder defekte Hybridbatterien von Toyota- und Lexus-Modellen an. Das Reparaturkit ist ab sofort für alle (freien) Werkstätten bestellbar.
Um an die Hybridbatterie des Toyota Prius zu kommen, muss erst die Rückbank ausgebaut werden. Das dürfen nur geschulte Mitarbeitende erledigen. Bild: Bosch
Um an die Hybridbatterie des Toyota Prius zu kommen, muss erst die Rückbank ausgebaut werden. Das dürfen nur geschulte Mitarbeitende erledigen. Bild: Bosch
Thomas Kanzler
Fahrbatterien

Die Hybridmodelle von Toyota sind als haltbare und wartungsarme Fahrzeuge beim Taxi- und Mietwagengewerbe äußerst beliebt. Die Leistung der Nickel-Metall-Akkus lässt allerdings bei den meisten Fahrzeugen bei hoher Fahrleistung oder aufgrund von Alterungsprozessen mit der Zeit spürbar nach. Bei älteren Hybriden kann sich der Austausch des schwachen Energiespeichers in der Toyota-Fachwerkstatt als nicht mehr wirtschaftlich herausstellen. Bosch bietet nun eine günstigere Alternative für den freien Markt an. Für 1.495 Euro (Preis ohne MwSt.) erhält der Kunde beispielsweise für einen Toyota Prius+ ein Reparaturset mit neuen Batteriemodulen zum Austausch.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neue Power für alte Prius-Hybride
Seite 30 bis 31 | Rubrik Interview
Logobanner Liste (Views)