Werbung
Werbung
Werbung

Große Koalition führt erste Gespräche zum PBefG

Kirsten Lühmann, verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, informierte BZP-Vertreter in Berlin über den aktuellen Stand der Diskussion.

In den Räumen der Bremer Landesvertretung hatte sich eine lockere Runde mit einem Dutzend Bundestagsabgeordneter und vielen Verbands- und Zentralenvertretern zusammengefunden. Bild: Dietmar Fund
In den Räumen der Bremer Landesvertretung hatte sich eine lockere Runde mit einem Dutzend Bundestagsabgeordneter und vielen Verbands- und Zentralenvertretern zusammengefunden. Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Parlamentarischer Abend

In der Großen Koalition laufen bereits erste Gespräche zum Personenbeförderungsgesetz (PBefG). Auf alle Fälle müsse man sich Gedanken zu den Mietwagen machen, die bedingt durch die Rückkehrpflicht lange Leerfahrten machen müssten. Das erklärte Kirsten Lühmann, verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, am 17. Oktober 2018 beim Parlamentarischen Abend des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbandes (BZP). Er fand in den Räumen der Bremer Landesvertretung in Berlin statt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Große Koalition führt erste Gespräche zum PBefG
Seite 12 bis 13 | Rubrik Gewerbepolitik
Logobanner Liste (Views)
Werbung