Taxi-Erfa-Gruppe fürs Land formiert sich

Im Juli findet in Nürnberg die Gründungsversammlung einer zweiten Taxi-Erfa-Gruppe statt, die aus Taxi-und Mietwagenbetrieben in kleinstädtisch-ländlichen Regionen gebildet werden soll.

Christian Linz lädt zur Gründungsversammlung der Pastoralen Taxi-Erfa-Gruppe wieder ins Schulungszentrum der Taxi Nürnberg eG ein, wo sich die Taxi-Erfa-Gruppe am 3. Oktober 2020 zuletzt persönlich treffen konnte. (Foto: Dietmar Fund)
Christian Linz lädt zur Gründungsversammlung der Pastoralen Taxi-Erfa-Gruppe wieder ins Schulungszentrum der Taxi Nürnberg eG ein, wo sich die Taxi-Erfa-Gruppe am 3. Oktober 2020 zuletzt persönlich treffen konnte. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Auf Initiative des Nürnberger Taxiunternehmers Christian Linz treffen sich seit acht Jahren regelmäßig Taxiunternehmen aus Mittel- und aus Großstädten im Rahmen der Taxi-Erfa-Gruppe. Der lose und bisher nicht als Verein organisierte „Taxi-Freundeskreis“ tagt immer auf Einladung eines Unternehmens, das man sich anschaut und bei dem man dann untereinander offen und kollegial Erfahrungen austauscht. Dabei geht es um praktische Lösungen für den Taxibetrieb ebenso wie um eher langfristige Perspektiven. Regelmäßig sind auch Experten aus der Taxi-Branche zu Gast, die in der Vergangenheit beispielsweise über die Elektromobilität oder über die Diskussion um das Fiskaltaxameter informierten. Der gemeinsame Nenner aller Unternehmer und bisher einer Unternehmerin an zwölf Standorten ist das steuerehrliche Arbeiten, für das Christian Linz sogar eine Daten-Plattform eingerichtet hat.

Diesen „Geist“ möchte Linz nun als „Geburtshelfer“ einer zweiten Taxi-Erfa-Gruppe weitergeben. Sie soll aus größeren Taxi- und Mietwagenbetrieben gebildet werden, die in kleinstädtisch-ländlichen Regionen arbeiten und deshalb andere Schwerpunkte als (groß-)städtische Taxibetriebe haben. Zur Seite stehen dem Nürnberger Unternehmer Markus Schmid, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V., wo er auch zwei Taxiunternehmen betreibt, und Uwe Wieland, ein Taxiunternehmer aus Schongau. Sie suchen jetzt auch im Namen des Landesverbandes Bayerischer Taxi- und Mietwagenunternehmen e.V. Mitstreiter aus dem ganzen Bundesgebiet für ihre neue Gruppe, die sie „Pastorale Taxi-Erfagruppe“ nennen. Es schwebt ihnen eine Betriebsgröße von mindestens etwa zehn Fahrzeugen vor.

Die Gründungsversammlung findet am 17. Juli 2021 von 10 bis 18 Uhr im Schulungszentrum der Taxi Nürnberg eG statt, deren Geschäftsführer Christian Linz ist. Interessentinnen und Interessenten sollten bitte mit Uwe Wieland Kontakt aufnehmen (Tel. 0 88 61 / 88 98, E-Mail: wieland@tmv-deutschland.de). Christian Linz steht aber auch für erste Auskünfte zur Verfügung (Tel. 09 11 / 3 77 48 58, E-Mail: info@taxiprofis.com).

Über die Aktivitäten der bisherigen Taxi-Erfa-Gruppe kann man sich auf deren Homepage taxierfagruppe.de informieren. Seit deren Gründung hat taxi heute regelmäßig über Treffen berichtet, unter anderem über die letzte Präsenzveranstaltung schon unter Corona-Vorzeichen am 3. Oktober 2020.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)